Do it yourself: Lidschatten & Pigmente pressen

lidschatten pressen 1a

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch zeigen, wie ich meinen gebrochenen Lidschatten durch neues Pressen gerettet habe und bei dieser Gelegenheit zum ersten Mal eins meiner essence Pigmente (ein wunderschönes Braun: Box of Chocolate 03) gepresst habe und es so nicht nur in der Handhabung etwas praktischer gemacht, sondern auch für unterwegs mitnehmbar gemacht habe.
Gekommen bin ich dazu, weil ich gerade dabei war, meine Monolidschatten für eine selbst zusammengestellte Palette zu depotten und dabei ist mir gleich zu Anfang einer kaputtgebrochen. Mit Schwund ist ja bekanntlich zu rechnen, hier kommt jetzt die Lösung zu dem Problem.

Zum Lidschatten/ Pigmente pressen braucht man:

+ den zerbrochenen Lidschatten/ Pigmente eurer Wahl

+ eine Flüssigkeit, z.B. das Make Up Fixing Spray von P2 oder einen 2 Phasen-Makeupentferner

+ einen spitzen Gegenstand, z.B. eine Haarnadel oder ein Holzstäbchen

+ einen kleinen Löffel

+ jede Menge Kosmetiktücker, Küchenrolle oder alten Stoff und eine Unterlage, denn ein paar Krümelchen werden sicher daneben gehen ,)

+ evt. ein Pfännchen für das Pigment

+ ein bisschen Zeit und Geduld

So funktionierts:

Ihr nehmt euch den kaputten Lidschatten und zerkleinert diesen mit einer Haarnadel/ einen Holzstäbchen, bis in euren Pfännchen nur noch winzig kleine Teilchen sind. Falls der Lidschatten noch ganz voll war, ist es manchmal besser, den Lidschatten in einem kleinen Schüsselchen zu zerbröseln, damit euch beim Stochern nicht alles über den Rand hüpft. Generell ist es ratsam, eine Unterlage auf eure Arbeitsfläche zu legen, sonst könnte es passieren, dass ihr eine riesige Schweinerei veranstaltet.
Anschließend nehmt ihr das Make Up Fixing Spray oder euren 2 Phasen Makeupentferner und gebt vorsichtig erstmal ganz wenig davon über die Lidschattenkrümelchen und verrührt das ganze, bis sich ein zähflüssiger Brei ergibt. Sollte die Masse noch zu pudrig sein, gebt ihr nach und nach noch ein bisschen mehr Flüssigkeit dazu.
Nun ist es schon soweit, mit dem kleinen Löffel könnt ihr nun die breiartige Masse etwas platt drücken und dann presst ihr euren Lidschatten wieder zurück in die alte Form.

lidschatten pressen 2a

Dazu nehmt einen Gegenstand, der der Form & Größe des Lidschattenpfännchens möglichst ähnlich ist (bei mir hat der Deckel meines Allzweckreinigers genau ins Pfännchen gepasst. Um eine glatte & feste Oberfläche zu erhalten und die überschüssige Flüssigkeit rauszunehmen, legt ihr immer wieder neue Lagen Tücher auf das Pfännchen und presst kräftig.
Mit einem Pigment ist die Arbeitsweise ziemlich gleich. Es gibt zwar nichts mehr zerkleinern, ihr müsst allerdings wirklich aufpassen, wenn ihr das Pigment in das Pfännchen gebt, sonst geht zu viel von dem schönen Zauberstaub verloren. Ich habe einfach die gewünschte Menge des Pigments auf den Teelöffel gegeben und dann von da aus vorsichtig ins Pfännchen geschüttet.
Wenn nichts mehr an Flüssigkeit in den Tüchern hängen bleibt, seid ihr fertig. Falls ihr es besonders „hübsch“ haben wollt, könnt ihr der Oberfläche des Lidschattens/ des gepressten Pigments mit einem Stück altem Stoffrest eine schöne Struktur geben.

Jetzt lasst ihr das gute Stück einfach eine Weile zum Trocknen stehen und fertsch.

lidschatten pressen 3a

Ich habe die Pfännchen jeweils über Nacht stehen gelassen und am nächsten Tag waren sie schon wieder einsatzbereit. So sah dann übrigens das Endergebnis aus:

Viel Spaß beim Lidschatten retten & Pigmente pressen

wünscht euch

eure Mexi.    .)

Advertisements

Ein Gedanke zu “Do it yourself: Lidschatten & Pigmente pressen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s