coming soon: alverde LE Mix & Match

alverde Mix & Match LE 2014
Ihr Lieben,
seit Montag steht die die letzte alverde LE reduziert im Dm, zumindest die allerletzten Reste davon, denn bei meinem Dm ist sie schon völlig ausgeräubert und kam wohl mehr als gut an.
Heute in genau einer Woche, also am Donnerstag den 6.3.2014, wird es eine neue Limited Edition geben: die Mix & Match LE, welche übrigens diesmal auch in Österreich zu haben sein wird.

Die Box + Rouge
Die Basis dieser LE bildet eine kleine magnetische Leerpalette in alverde-typischen Grün mit integriertem Spiegel, welche bereits ein Rouge in drei möglichen Farbnuancen Coral, Rosé und Berry (alle leider nicht vegan) beinhaltet.
Preis je Box inklusive Rouge mit ca. 4,6g Inhalt: 4,95€

9 magnetische Monos
Bestückt wird diese Box von euch selbst nach eurem Belieben, denn ihr könnt zwischen neun verschiedenen (schimmernden) Lidschatten wählen: Nature, Sand, Purple, Terra, Bronze, Graphit, Heaven, Pearl und Smoke (alle vegan). Diese Lidschattenmonos kommen in kleinen rechteckigen Pfännchen und es passen neben dem Rouge vier weitere Lidschatten eurer Wahl hinein, beziehungsweise insgesamt sechs, falls ihr eine reine Lidschattenpalette basteln wollt. Diese könnt ihr dank Magnetfunktion beliebig austauschen und auf eure Farbgelüste abstimmen.
Preis pro Lidschatten-Pfännchen mit ca. 2,2g Inhalt: 2,95€

alverde Mix & Match LE 2014 palette magnetisch

To mix or not to match? 
Gerade durch den Mangel an schönen Lidschattenpaletten im Naturkosmetikbereich trifft diese LE-Idee wie ich finde absolut ins Schwarze und ich kann nur immer wieder lobend erwähnen, dass sich die Macher immer wieder schöne Sachen einfallen lassen, auch wenn diese leider limitierte Box jetzt schon nach Refills schreit, denn in der Wiederbefüllbarkeit steckt ja der eigentliche Sinn solcher auf Fortsetzung angelegten Zauberkisten.
Die Rougefarben sehen interessant aus, besonders Berry scheint mir dem Vorschaubild nach eine Farbe zu sein, die ich noch nicht in meiner Sammlung hätte. Was die Auswahl der Lidschattentöne angeht, scheinen sie durchaus tragbar zu sein und haben viele natürliche und helle Basistöne- und Nuancen dabei (siehe Swatches), wenngleich ich jetzt schon weiß, dass ich mit dem blauen Lidschatten wohl nichts anfangen kann. ,) Alle weiteren werde ich mir aber bestimmt mal angucken und es dann von der Pigmentierung und der Farbwirkung abhängig machen, ob ich mir eine Box zusammenstellen werde oder nur die Idee dahinter bewundere, denn ein Selbstzusammenstellen von Lidschatten in der Drogerie kam mir bislang noch nicht unter, voll toll!
Summa Summarum kommt man mit einer voll befüllten Palette mit einem Rouge und vier Lidschatten auf 16,75€, was ich absolut okay finde, zumal die alverde Monos regulär preislich genau gleich sind und in den Pfännchen der LE sogar noch mehr enthalten ist. Schade eigentlich, dass diese laut alverde Facebookseite alle schimmern, denn ich hätte mich auch sehr über ein paar matte gefreut und verbleibe erstmal voller Spannung, bis ich mich in einer Woche auf die Tester am Display stürze.

Was haltet ihr von dieser Idee/ Werdet ihr euch eine eigene alverde Palette basteln?
Kennt ihr tolle (Naturkosmetik-)Lidschattenpaletten oder habt ihr euch längst eure eigene zusammengestellt?
Was tragt ihr lieber: matt, schimmernd oder beides?

Allerliebste Grüße
Mexi

MM_Display_Vorschau

Advertisements

10 Gedanken zu “coming soon: alverde LE Mix & Match

  1. Nun ja, so begeistert bin ich nicht. Die Idee einer selbst zusammenstellbaren Palette finde ich gut – gerade im günstigen NK-Bereich selten!

    Aber und jetzt das große aber… ich finde die Farben nicht so außergewöhnlich. Sollten sie qualitativ nicht gerade umwerfend sein, sind die den Preis für mich nicht gerechtfertigt. Vielleicht liegt es daran, dass ich schon so viele Lidschatten habe, aber mich reizt das nicht.

    Außerdem ist es sinnlos, eine selbst zusammenstellbare Palette anzubieten, wenn die anderen regulär erhältlichen Monos nicht da rein passen.

  2. Also ich finds doch relativ teuer? Und das Rouge mit drin finde ich unpraktisch, da erwischt man die Lidschatten ausenrum doch auch oder? hm… aber ich kucks mir an 🙂 ist auf jeden Fall eine super idee!
    Schimmernd mag ich am liebsten 🙂
    Liebe Grüße
    Claudi

  3. Ich finde die Idee total gut und werd‘ mir die LE auf jeden Fall angucken! Ich hoffe, dass Alverde dann auch einige Monos ins Sortiment aufnimmt, die in die Palette passen… 🙂 Mich interessieren vor allem die hellen Farben (da mir auch generell Lidschatten mit Schimmer besser steht). Mal sehen, was ich mir da so zusammenbastle 😉

  4. Die Idee an sich fand ich super und kriegte auch kurz die Schnappatmung als ich die Pressemeldung in meinem Mailpostfach vorgefunden habe.
    Was mich hingegen sehr stört ist, dass zwingend ein nicht veganes Rouge in jeder Palette mit drin ist. Schade, das hätte Alverde besser und sensibler gestalten können.
    Ich hoffe sehr, dass es die Palette plus ein paar Grundfarben in das Standardsortiment schaffen und diese vllt durch besonders hübsche Paletten plus weitere Farben in LEs ergänzt werden. So würde dieses Konzept dann doch Sinn ergeben.

  5. Die Box ist eine tolle Idee und wenn sie schön robust ist, ist sie sogar eine gute Alternative auf Reisen, damit man nicht immer einzelne Produkte mitnehmen muss! Für mich persönlich ist sie aber nicht nötig, ich habe mir vor Längerem schon eine kleine Palette selbst gebastelt und bin vollkommen zufriefen damit 😉 Schade finde ich es, dass es gar keinen matten Lidschatten gibt.

  6. Als Palettenjunkie sage ich super Idee. Auf die Größe Bin ich aber gespannt, irgendwie wirkt das Blush klein, so dass man mit einem fluffigen Pinsel auch die Lidschatten erwischen könnte, befürchte ich.
    Habe mir noch keine alverde Monos gekauft und dachte, die sind günstiger, weil mir das insgesamt recht teuer vorkommt. Aber wenn da sogar mehr drin ist, dann ist man preislich ja bisschen runter gegangen, auch gut.

    Die Farben muss man sich live anschauen, was mich aber meistens nervt, dass oft viele gleich schreien bei Facebook und so: ist ja nix außergewöhnliches. Die meisten Frauen wollen normale tragbare Farben – meist sind es nur wir paar Beautyblogger (und prozentual sind wir wohl wirklich ein winziger Anteil der weiblichen deutschen Bevölkerung) plus ein paar Paradiesvögel, die ganz außergewöhnliche Farben wollen… In der Naturkosmetik ist es außerdem nur schwer, zertifiziert intensive Farben zu bekommen, da muss man schon abstriche machen.
    Stimme dir bezüglich matter Farben absolut zu, das fehlt einfach!

    Wenn das limitiert bleibt, entgeht mir der Sinn eines Refill Systems…

  7. Ich freue mich sehr auf diese Idee und hoffe es sind warme Farben dabei – Lidschattenmangel habe ich zurzeit definitiv!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s