Gedankenspaziergang: alverde Bloggerevent & die neue alverde LE „Schneewittchen“

alverde Bloggerevent 8.11.2014 Kronenschlösschen Eltville
Wahrscheinlich gehts euch auch so: das Beschäftigen mit Beautythemen entführt mich immer wieder in eine andere, wunderschöne Welt, von der ich mich und meine Gedanken leidenschaftlich gern zerstreuen lasse.
Eine sehr märchenhafte Entführung in eine andere Welt liegt nun tatsächlich hinter mir, der Zauber wirkt noch nach. Es trug sich so zu, dass alverde 9 Bloggerinnen ins Kronenschlösschen nach Eltville am Rhein einlud und was soll ich sagen: wir hatten ja allesamt keine Ahnung. ,)

Für mich war dieses Ereignis in vielerlei Hinsicht spannend. Zum einen war ich im Vorfeld unheimlich neugierig auf die heimlichen Neuigkeiten bei alverde, denn es lag doch auf der Hand, dass wir uns dort nicht einfach mal so auf einen Kaffee treffen. Zum anderen war ich gespannt darauf, die Menschen, Hintergründe, das Miteinander und vor allem das Wie kennenzulernen. alverde kennen wir ja alle, man steht im Dm und sieht die Produkte in einem großen Gefüge zusammen mit anderen Marken, aber alles, was dahinter ist, das lässt sich nur erahnen. Außerdem freute ich mich natürlich riesig darauf, die anderen Bloggerladies zu sehen und für mich persönlich war es obendrein mal wieder ein Vergnügen, ein paar ganz besondere Ladies wiederzusehen und zu herzen. Ich weiß solche Begegnungen unheimlich zu schätzen, denn sie sind alles andere als alltäglich und geben der Bloggerei und mir ein herzliches und warmes Extra-Sahnehäubchen on top.

alverde blogger event 2014 Schneewittchen

Einblicke & Neuigkeiten, ein Gedankenspaziergang
Der Freitagabend stand ganz im Zeichen des An- und Zusammenkommens in feuchtfröhlicher Runde mit malerischer Kulisse und echten Gaumenfreuden. Es waren sicherlich nicht nur die fabulösen Weine, die das Eis brachen und uns ins rege Gespräch brachten, sondern vielmehr das Zusammensein in dieser Konstellation: 13 passionierte Köpfe mit Beautybackground am Rund des Tischs, holla, die Waldfee. Mittendrin in dieser Runde ertappte ich mich dabei, wie ich gedanklich innehielt und mich fragte, ob und wenn ja wie man sowas eigentlich planen kann, denn die Themen & Gespräche waren anregend, gekonnt aufrichtig, erhellend und mit Blick auf die Menschen hinter alverde unheimlich aufschlussreich. Unglaublich, aber wahr: es sind tatsächlich nur 5 Menschen, die im Hintergrund der Dm Eigenmarke alverde werkeln. Angefangen beim Rohstoffeinkauf, über die Produktentwicklung bis zur freundlichen Betreuung der Socialmedia-Kanäle (mit teils bewundernswerten Seelsorge-Qualitäten auf Facebook) scheint das alverde-Gefüge im Kern aus einer gehörigen Portion Leidenschaft und mindestens doppelt soviel Professionalität zu bestehen, zumindest war genau das der Eindruck, der sich in meinem Kopf zementierte.
Gestern ging es dann mit den Neuigkeiten bei alverde weiter. Ganz neu ab Dezember wird die Zell Aktiv Serie (bestehend aus einer Augencreme, einer Tages- und Nachtcreme und einem Serum) Einzug in die Regale halten. Die Wirkstoffe aus Japanischem Knöterich und  Blauem Hibiskus sollen die Haut ab 30 jung halten und pflegen. Das uns bereits im Vorfeld angekündigte Motto „Schneewittchen“ hätte es eigentlich schon erahnen lassen können: es gibt eine neue LE, die sicherlich einige ansprechen wird, denn der Reiz von hellem Teint und rosiger Frische auf Lippen und Wangen ist beinahe klassisch und passt wie ich finde perfekt in die kalte Jahreszeit. Die LE besteht aus 3 Lippis, einem Liquid Rouge, einem Transparentpuder, einer CC Cream in 2 Nuancen, einer schwarzen Mascara und einem Kabuki und ist bis auf letzteren nicht vegan (VÖ 13.11.2014).
Wir haben uns die neue LE schonmal vorab anschauen dürfen und spielten dann bei der Gelegenheit auch gleich mal Schneewittchen, nur ohne Zwerge hinter den Alfelder Bergen. Heraus kamen übrigens wunderschöne Bilder und jede Menge Spaß.

alverde Schneewittchen LE Preview Gesicht

die Schneewittchen LE, erste Eindrücke & Swatches
Nicht schlecht: mein erster Eindruck dieser LE fällt durchweg positiv aus, denn die Produkte zeigen mal wieder, dass alverde nicht im Glassarg schlummert. Die Optik in rot & schwarz ist gewohnt lecker und sehr stimmig, sowohl die Produktauswahl sowie deren Umsetzung finde ich schnieke. Am meisten aber hat mich diesmal die Qualität der LE überrascht, denn die ist durch die Bank weg stark.
Die hellere der beiden CC Creams ( 30ml á 4,45€) passt mir Blassnase farblich hervorragend und obwohl ich sie über meinem Gesichtsöl getragen habe, hat sie nicht übermäßig gefettet, sondern meinen Teint sogar mattiert und durch die leichte Deckkraft zusätzlich etwas ausgeglichen. Auch das transparente Snow White Powder (9g á 3,95€) macht einen top Job und mattiert meine zu Fettglanz neigende Mischhaut ganz hervorragend, das hat bislang noch keines der alverde Puder geschafft. Der Pinselkopf des Kabukis (4,95€, vegan) ist schön groß, so dass man damit prima großflächig arbeiten kann. Die Pinselhaare sind schön weich, sehr dicht und nicht zu lose gebunden, so dass der Pinsel einen guten Widerstand hat. Sehr erstaunt hat mich die Haltbarkeit der Long Lash Mascara (8ml á 3,75€). Obwohl ich nicht so der Gummibürstenfreund bin, macht sie mir mit Hilfestellung eines ausrangierten Mascarabürstchens schöne Klimperwimpern, die auch nach Stunden noch perfekt sitzen, yeah! Das in der Hülse blutrot anmutende Liquid Blush (6ml á 3,95€) kommt auf den Wangen eher als zartes und wunderschönes Rosarot raus. Vor diesem Produkt und vor allem dem Auftrag hatte ich am meisten Respekt, weil ich befürchtete, dass es fleckig werden könnte, de facto klappt das Auftragen mit Schaumapplikator und Verteilen mit den Fingern aber mühelos und es bringt eine schöne aber nicht zu pinkige Frische auf meine Wangen. Bei den Lippenstiften (4g á 3,25€) könnte man ja jetzt ganz ketzerisch sein und sagen, dass das ja immer das gleiche ist. Stimmt eigentlich auch, denn die Farben 10 „berry kiss“, 20 „red kiss“ und 30 „plum kiss“ sind an sich nichts außergewöhnlich neues, aber dafür ist die Farbabgabe tiptop und durch die feine, aber nicht zu schmierige Cremigkeit lassen sie sich super auftragen, aufbauen und halten auch ganz hervorragend auf den Lippen.
Ihr merkt schon, von mir gibts kräftigen Applaus für diese LE, die wie ich finde durchaus mehr als nur einen Blick wert ist, allein schon wegen der beachtlichen Performanz.

alverde Schneewittchen LE swatches Lippenstift Liquid Blush

Hach, märchenhaft wars, unglaublich.
Mit von der Zauberpartie waren außerdem Pretty Green Woman, Beautyjungle, Tried it outOhne mit, Lenas Sofa, goldenbeautymoments, Luisa und Beautyhexerei.

Spricht euch die neue alverde LE an, worauf freut ihr euch?
Habt ihr ein Lieblings-alverdeprodukt?

Was erwartet ihr euch (in Zukunft) von Drogerie-Naturkosmetik?
Wie ist das bei euch, beschäftigt euch das Drumherum um eine Kosmetikmarke oder gehts euch vorrangig um die Produkte?

Verzauberte Grüße.
Mexi

Advertisements

15 Gedanken zu “Gedankenspaziergang: alverde Bloggerevent & die neue alverde LE „Schneewittchen“

  1. Ich. Bin. So. Neidisch. Immernoch!
    (Und ziemlich traurig, dass ich keine Einladung bekommen habe. Schnief.)

    Du warst aber sehr flott mit deinem Bericht! Dass alverde nur von fünf Leuten gemacht wird, finde ich unglaublich. Das hätte ich nie gedacht. Gerade bei einem europaweit agierenden Unternehmen wie dm stellt man sich ja eher andere Dimensionen vor.

    Danke für den Eindruck! Ich freue mich schon auf die Berichte der anderen Mädels! 🙂

  2. Oh ein wunderschöner Beitrag ist das geworden! 🙂 Ich kann nur beim Lesen durchgehend nicken, mir ging es genau so wie dir. Faszinierende Gespräche, ganz viele tolle Sachen und ein Kopf, voll mit Eindrücken. Es war super schön dich persönlich kennen zu lernen! 🙂 Der Look mit der neuen LE steht dir übrigens ganz fantastisch! 🙂
    Liebe Grüße,
    Julia 🙂

  3. Was für ein toller Tag, da wäre ich zu gern dabei gewesen, bin mir aber bewusst, dass man als Schweizerin da auf sehr verlorenem Posten steht *seufz*

    Mich sprechen vor allem der Kabuki, da vegan, sowie die CC Crema und die Mascara, da jeweils nur Bienenwachs und kein Karmin enthaltend, an. Mal schauen, ob ich es rechtzeitig nach Deutschland schaffe, um die Produkte zu ergattern. LEs sind nämlich auch so eine Sache, die mir den Standortnachteil nochmals so richtig deutlich vor Augen führen.

    Auf das Serum bin ich auch schon sehr gespannt und freue mich jetzt schon auf die Veröffentlichung der INCI Liste, denn von dieser hängt ein alfälliger Kauf ab.

    Mein liebstes Alverde Produkt ist kein dekoratives, sondern ein pflegendes nämlich die Alverde Körperbutter. Diese ist für mich die perfekte Fusscreme schlechthin und wird immer und immer und immer wieder nachgekauft.

    Wenn ich eine Marke mag, dann will ich unbedingt auch mehr über das Drumherum und noch viel mehr über das Dahinter wissen. Dass Alverde von nur fünf Leuten gemanaged wird, ist schon unglaublich und lässt die Leistung nochmals in einem ganz anderen Licht erscheinen. Hut ab!

  4. Dank Twitter & Instagram konnte man ja viel mitverfolgen 😉 Schade finde ich eigentlich nur, dass ich nicht die Gelegenheit hatte Euch wiederzutreffen bzw. TiO/Julia & Beautyjungle & Ohne mit mal persönlich kennen zu lernen.Die Idee der LE finde ich klasse, die Umsetzung *schnarch… gut, ist sicherlich Geschmackssache; mich kriegt man mit Lidschatten, sind zum Thema vielleicht auch nicht so passig, Gummibürsten mag ich nicht und hell bin ich ohnehin, da brauche ich nicht noch einen Puder, der das verstärkt. Gerade mal ein veganer Artikel und das ist dann ein Kabuki; dabei gibt nur einen gepressten Puder… Auch wenn Ihr alle mit dem Look toll ausseht; das ist echt nicht meine LE.

  5. Wow, das sieht wirklich alles wunderschön aus. Man möchte fast sagen, „wie im Märchen“… 😉
    Interessant ist auf jeden Fall, dass nur fünf Menschen hinter Alverde stehen. Aber hey, weniger ist manchmal mehr, denn dann kann man sicher sein, dass diese Menschen mit Leib und Seele bei der Sache sind.
    Ich würde mich auch unbedingt Anita anschließen: wenn ich eine Marke ansprechend finde, möchte ich auch gern immer noch etwas mehr über das Dahinter erfahren.
    Auf die LE freue ich mich schon jetzt wie Bolle!

  6. Auch wenn die LE wirklich sehr ansprechend gestaltet ist, werde ich wohl bei allem ausser der CC Cream passen – ich möchte einfach echt mal strenger mit meinem Kaufverhalten werden, in verschiedenerlei Hinsicht.

    Mein Lieblingsprodukt ist übrigens das farblose Brauengel, wird seit gefühlten Ewigkeiten nachgekauft auch wenn ich immer mal wieder anderes probiere, komme ich letztlich wieder drauf zurück. ❤

  7. Eine wunderschöne Umschreibung der zwei Tage, Mexi. Es ist dir wunderbar gelungen die vielen Eindrücke und das Drumherum festzuhalten. 🙂

    Ich finde es ist immer etwas ganz besonderes und spannend noch dazu über den Blog andere Menschen mit der gleichen Leidenschaft kennenzulernen. Das bereichert ungemein. 🙂

    Liebe Grüße

  8. Guten Montagmorgen liebe Mexi 🙂
    Hach…da wird mir ganz warm ums Herz!!!

    Ich liebe ansich die Farbkombi rot-schwarz, siehe meinen Kopp, meine Lippenstiftlieblinge, Klamotten, Schmuck… Ich bin zwar kein Schneewittchen, aber die Farben sind ganz und gar meins!

    Von der LE springe ich bei Deiner Beschreibung gleich bei der Mascara auf Haben-Will! Ich habe bisher noch keine einzige von Alverde angetestet, aber ich denke, es wird Zeit!

    Bei der Deko von Alverde bin ich bisher sehr sparsam gewesen, irgendwie hatte ich immer das Gefühl, ich brauch nicht noch einen ES in Nude-Tönen oder Gloss in Nude etc. 😉 Aber das heißt ja nicht, dass ich da nicht meine Augen zwischendurch immer wieder drübergleiten lasse 😉 Ich meine mich auch zu erinnern, dass ich einen Eyeliner von Alverde habe/hatte. Aber ich glaube, der war nicht sooo dolle abzuschminken…. Egal, die Mascara werde ich auf alle Fälle ausprobieren!

    Ansonsten dickes Danke für diesen märchenhaften Bericht ❤

    Liebste Grüße
    Bine

  9. Auf den ersten Blick dachte ich „OMG voll toll!!“ – ich bin blass, mag demnach Produkte für helle Haut, liebe rot & schwarz an Makeupfarben und im Produktdesign erst recht. Das wurde an sich auch gut umgesetzt von Alverde.
    Nur sind es dann doch eher die üblichen Farben, gerade bei den Lippenstiften. Fehlen würde meiner Meinung nach noch ein Eyelinerprodukt.
    Dann sind aber sämtliche Produkte außer Kabuki nicht vegan, weswegen für mich alles rausfällt. Verstehe sowieso nicht, wieso ein transparentes (!) Puder Karmin enthalten muss oO

  10. Wie hell ist diese CC Cream denn genau? Könntest du sie vielleicht kurz schriftlich mit anderen Foundations von Helligkeit und Farbnuance (neutral, gelb, Rosa) vergleichen? 🙂 Lieben Dank!

  11. Ja schade, eingeladen war ich auch nicht. Ich kenne euch nur virtuell, da fühlt man sich schon ein bischen ausgeschlossen. Dafür habe ich bei der Vivaness Heimvorteil und werde sicher einige treffen!

    Die Schneewittchen LE fällt für mich raus, da außer dem Kabuki kein Produkt vegan ist. Letztens habe ich eine Doku gesehen in der trächtige Cochenilleläuse „geerntet“ wurden, da wird mir ganz anders. Bienenwachs bevorzuge ich in Bioqualität, ich glaub nicht, dass Mascara und Creme derart zusammengesetzt sind. Falls doch, schaue ich sie mir an.

  12. So schön deinen Bericht zu lesen, denn auch wenn ich dabei war, ist es aus den Augen von jemandem anderen spannender 🙂
    Ich habe großen Respekt vom alverde Team bekommen und auch mit großem Interesse viele Dinge im Zusammenhang mit dm erfahren, die man als normaler Verbraucher nicht mal so mitbekommt.
    Ein Top Event in jeder Hinsicht. Ich freue mich nun auf unser Wiedersehen auf der Vivaness (hoffentlich!)

  13. „Extra-Sahnehäubchen“- das hast du schön gesagt 🙂 Ich schätze es auch sehr, durch das Bloggen immer wieder auf neue und bereits lieb gewonnene „alte“ Gesichter zu treffen.
    Es war echt schön und ich freue mich schon aufs nächste Wiedersehen 🙂

    Liebe Grüße…

  14. Danke für diesen tollen Bericht … spannend ~ informativ ~ interessant

    …….¸.•´¸.•´¨) ¸.•*¨)-:¸.•¨¯`☆
    ……ღ¸.• ❤ liche Grüße¸.•¨☆
    ……☆¸.•´ • an Dich¸.•¨¯-:♥:-
    ……..… ღೋ Monika ೋღ
    ……………..`•.¸.•´¯

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s