Handwerkszeug: meine liebsten Pinsel

vegane pinsel favoriten
Obwohl ein Meister der Kunst sich niemals über den Pinsel beklagen wird, den er benutzt, ist eines Fakt: ein gutes Make Up steht und fällt mit dem richtigen Werkzeug.
Mein Make Up halte ich gern simpel und mein Werkzeug ist es ebenso. Von einem guten Pinsel erwarte ich weiches Hautgefühl, Zweckmäßigkeit und eine wertige, haarausfallfreie Verarbeitung.
Ich besitze nicht viele Pinsel, aber jene, die in meinem Pinselglas stehen, habe ich fast täglich in der Hand und um genau diese soll es heute gehen.
Unterteilt habe ich sie in Grobes und Feines, los gehts mit meinen liebsten Pinseln für einen schönen Teint und anschließend mit den Finelinern für Augen & Lippen.
Alle Pinsel, die ihr hier seht, sind vegan und aus Synthetikhaar.

Pinsel vegan Teint Puder Rouge MF
Puder, Concealer & Blush
In Sachen Make Up gibt es bei mir zwei Dinge, ohne die ich eigentlich selten aus dem Haus gehe: Puder & Concealer, oft auch nur die schnelle BB Cream & Puder. Egal ob erstere oder letztere Variante, mit meiner Mischhaut komme ich an Stirn, Nase, Wangen & Kinn nicht ums Abpudern herum. Mein allerliebster Puderpinsel ist der redwood 120 von Barbara Hofmann*, der mich seit drei Jahren noch immer noch immer formschön & puschelig begleitet. Dank der feinen und megaweichen Haare des herrlich großen Pinselkopfs ist das flächige Abpudern eine wahre Freude. Er liegt durch den breiten, runden Griff gut in der Hand, nimmt gut Produkt auf ohne zuviel davon zu verschlucken und ich erreiche damit eine ordentliche Deckkraft mit meinen Pudern. Die Haare des Pinsels sind zwar sehr dicht, aber eher fluffig gebunden und geben bei Druck nach. Perfekt für lose Puder, soo ein Hautschmeichler! Ein klitzekleines Manko hat der rote von Barbara aber doch: mit 22cm Länge sprengt der lange Griff meine Schminktasche, wenn ich auf Reisen bin. Hier kommt nun der Puderpinsel von for your Beauty (hier noch im alten Design) ins Spiel. Die günstigen Pinsel der Professional Serie von Rossmann wurden im Sommer 2016 gerelauncht, die Pinselgriffe kommen jetzt in roségold mit Bambusholz daher. Mein altes Exemplar ist zwar nicht ganz so schnieke, dafür kann er aber richtig was. Ich mag den (im Verhältnis zum kompakten Griff ) recht üppigen, abgerundeten Pinselkopf sehr. Er ist im Vergleich zu dem von Frau Hofmann nicht ganz so dicht, dafür aber etwas fester gebunden und bietet mehr Widerstand, was gerade für den Auftrag von gepresstem Puder von Vorteil ist. Wenn es um Perfektion geht, legt der Mattifying Finish von ecoTOOLs nochmal eine matte Schippe drauf. Der breite Griff aus Bambus ist schön handlich, die Haare des Pinsels werden zur Pinselspitze hin etwas dünner und sind trotz leichtem Widerstand sehr weich. Er nimmt weniger Produkt auf und eignet sich daher toll, um hier und da noch etwas mehr Mattierung zuzugeben ohne dass es gleich cakey aussieht. Kein Pinsel für jeden Tag, aber für gewisse Tage.
Machen wir gleich mal weiter mit der ecoTOOLs Skin Perfecting Brush, die eigentlich für BB Creams und Flüssigfoundations gedacht ist. Ich trage eigentlich selten Flüssigfoundations, falls doch finde ich Auftrag und Ergebnis imho mit dem Beautyblender deutlich schöner und natürlicher als mit Foundationpinseln. Ich nutze die Skin Perfecting Brush mit ihrem abgeschrägten Pinselkopf gern für den Auftrag von Cremerouge/ Kontur. Dank der schmalen Form und dem guten Widerstand der Pinselhaare lässt sich sehr präzise arbeiten und verblenden. Für den Auftrag von mineralischen oder gepressten Blushes greife ich am liebsten zum halbrunden Rougepinsel von for your Beauty. Auch hier mag ich die dichten weichen Pinselhaare, die schmale Form und den Widerstand des Pinsels, mit dem ich Rouge gezielt dorthin setze, wo es hingehört.
Ein ganz besonderer Pinsel dieser glorreichen Sieben ist die ecoTOOLs Eye Perfecting Brush, die ihren Namen wirklich verdient hat, denn ich hatte nie einen besseren Concealerpinsel für den Augenbereich. Ich liebe die hauchfein abgerundete und unfassbar dicht mit Haaren besetzte Form, die mit den fest gebundenen, aber trotzdem weichen Pinselhaaren eine sehr ebenmäßige Augenpartie zaubert und mit der man auch prima in den engen Augeninnenwinkel kommt. Auch alle anderen kleinen Unregelmäßigkeiten lassen sich damit gekonnt verstecken und das gleichmäßige Einarbeiten/ Aufbauen von (Creme-)Concealer gelingt damit mühelos. Sieht aus wie ein breiter Filzstift, fühlt sich in der Hand an wie ein Zauberstab.
Für Mineral Foundations mag ich den kleinen Kabuki von ChriMaLuxe am liebsten. Die ultradichten Pinselhaare sind schön fest gebunden und haben einen tollen Widerstand, der nicht piekst oder kratzt, ganz im Gegenteil. Ich dippe damit kurz in mein MF-Schälchen, nehme ein paar Krümelchen auf und rausche damit in kreisenden Bewegungen durch mein Gesicht. Dank der feinen weichen Haare werden die Pigmente quasi auf meiner Haut verrieben, das Einarbeiten ist damit ein Kinderspiel.

Pinsel vegan Augen Wimpern Brauen
Feinarbeit an Augen & Lippen
Beim Schminken meiner Augen achte ich darauf, nicht zu dunkel am Lid zu arbeiten und vor allem feile ich gern an einer Illusion einer sichtbaren Lidfalte, die sich bei meinen Schlupflidern leider gern versteckt. Eine etwas dunklere Nuance in/ kurz über der Lidfalte gibt ihr mehr Tiefe und öffnet das Auge. Dabei ist es  besonders wichtig, den richtigen Pinsel in der Hand zu haben, der die Farbe möglichst präzise an die richtige Stelle setzt. Ich persönlich mag  dazu schmale, spitz zulaufende Formen und habe mich inzwischen voll und ganz auf Blender mit Dreiecksform eingeschworen. An dieser Stelle ein herzliches RIP an den tollsten (mittlerweile verschlimmbesserten) Blender von ebelin, es war am schönsten mit dir. Als Nachfolger hat es mir die spitze dreieckige Form des for your Beauty Blenders und auch des neuen Augen-Styling Pinsels mit 2 Köpfen (leider nicht auf den Bildern) angetan. Den Widerstand des Pinsels mag ich total, da ich damit gut Farbe aufnehmen, gezielt in die Lidfalte setzen und gleichzeitig durch Hin- und Herbewegen verblenden kann. Einen ähnlich punktgenauen Job mit lidschatten in der Lidfalte macht der ecoTOOLS Correcting Concealer mit seinen kurzen Pinselhaaren und dem schmalen runden Pinselkopf, den ich wie gesagt nicht als Concealerpinsel, sondern als Lidfaltenkünstler einsetze.
Den Body&Soul Präzisionspinsel aus dem Müller finde ich extrem gut zum Auffüllen meiner Augenbrauen mit Brauenpuder. Da er so schön schmal und fest gebunden ist, nimmt er super Farbe auf und lässt es sich damit schön punktgenau arbeiten, viel besser als mit manch klassisch abgeschrägtem Brauenpinsel wie ich finde.
Zwar kein echter Pinsel, aber ein toller kleiner Helfer ist der for your Beauty Augenstyler aus Silikon, der im Dreiergespann in verschiedenen Formen daherkommt und noch relativ neu im Sortiment ist. Ich mag diese kleinen Bürstchen und trage mittlerweile kaum noch Mascara auf, ohne sie griffbereit zu haben. Sie trennen die frisch getuschten Wimpern wunderbar, verhindern Fliegenbeine und bringen die Wimpern optimal in Position.
Egal ob zu Hause oder unterwegs, Lippenstift trage ich am liebsten mit einem Pinsel auf. Das dauert zwar eine Idee länger, lohnt sich aber wie ich finde sehr, um die gewünschte Farbmenge zu regulieren und ermöglicht einen punktgenauen Auftrag auch an schwierigen Stellen wie den Engen der Mundwinkel oder dem gekonnten Lippenherz. Oft waren mir Pinsel für die Lippen entweder zu breit oder viel zu schmal, perfekt für mich ist der Lippenpinsel von Alicia da Silva. Der Pinsel nimmt gut Farbe auf und ist nicht zu schmal, mit dem spitz zulaufenden Pinselkopf kann ich prima an meiner Lippenlinie arbeiten oder mir die Länge des Pinsels in einem anderen Winkel beim Ausmalen zu Nutze machen. Genial und unheimlich praktisch finde ich den Automatikmechanismus, denn die Verschlusskappe der Hülse dient hinten am Pinsel aufgesteckt dazu, dass der Pinsel aus dem Schutz der Hülse herausgedrückt wird – ein großartiger Helfer aus dem Hause Barbara Hofmann, die Pinsel gibts inzwischen übrigens auch bei Müller.

meine liebsten Pinsel vegan

Ja, das waren sie, alle meine Pinsel. Ich bin sehr zufrieden mit dieser Aufstellung, denn sie deckt von schönem Teint, über frischen Wangen bis hin zu farbigen Lippen alle meine Bedürfnisse ab. Wenngleich ich die Qualität der vergleichsweise sehr günstigen for your Beauty Pinsel wirklich gut finde, schätze ich die Zauberkraft und die sehr wertige Verarbeitung meiner Barbara Hofmann Pinsel auch sehr. Genauso ist es bei den Pinseln von ecoTOOLs: sie sehen nicht nur gut aus, sie sind es auch. Die Pinsel habe ich zusammen als Beautiful Complexion Set für sehr kleines Geld (derzeit rund 10€) bei iHerb gekauft, gesehen habe ich das Set auch schon bei TK Maxx und es gibt sie auch einzeln zu kaufen. Ein sehr lohnenswertes Quartett, sollte es euch mal vor die Füße kommen, dann schnappt unbedingt zu.

Welche Pinsel/ Marken nutzt ihr am liebsten?
Was ist euch besonders wichtig bei eurem Pinselwerkzeug?
Habt ihr einen absoluten Pinsel-Liebling?

Liebste Grüße,
Mexi
*wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt

Advertisements

2 Gedanken zu “Handwerkszeug: meine liebsten Pinsel

  1. Huch, ich hätte da mit wesentlich mehr Pinseln gerechnet ;D Bei mir liegen die Pinsel Beiträge schon länger in den Entwürfen, da ich die aufgrund der Menge splitten will.

    Ich kenne keinen einzigen der gezeigten Pinseln. Allerdings kann ich zustimmen, dass die EcoTools Pinsel wirklich toll sind! Ich habe noch einen alten Concealer Pinsel und mag den nach wie vor sehr. Sehr gut und noch besser finde ich übrigens die Pinsel von Every Day Minerals!

    LG Valandriel

    • Hehe, genauso gings mir auch, denn den Pinselpost hatte ich schon seit Ewigkeiten in der Pipeline.
      Dieses „Welcher Pinsel für was“-Thema ist aber auch ein sehr komplexes und ich habe lange dran gebrütet, meine Vorlieben in Worte zu packen. Ich hätte zwar noch einige Pinsel mehr mit reinbringen können, habe dann aber beschlossen, mich wirklich nur auf die täglichen Kandidaten zu beschränken, sehr simpel, sehr basic.
      Danke für den Tipp mit den Everyday Minerals Pinseln. Die hab ich bislang leider noch nicht in die Finger bekommen, aber die machen einen sehr praktikablen Eindruck. Ich liebe handliche, nicht zu lange Griffe bei Pinseln. ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s