ein Frühlingstraum: Pacifica French Lilac Parfum


Wenn es um Düfte geht, bin ich ein absolutes Blumenmädchen.
Ich liebe florale, frische Düfte und möchte meine Nase im Frühling und Sommer eigentlich permanent in alle Blüten stecken, die mir vor die Füße kommen. Ich genieße dieses Duftspektakel immer sehr. Nun ist der August da, die Blütensaison noch im vollen Gange, aber einer meiner duften Lieblinge längst verblüht, der Flieder.
Eben drum und weil ich ihn so mag, ist bei mir ganzjährig Fliederfrühling mit „French Lilac“ von Pacifica – Frühling im Handtaschenformat.

der Duft
„Der Flieder riecht lila, auch wenn er weiß blüht.“ heißt es und genau so ist es auch bei den Frech Lilac Düften von Pacifica: dieser Fliederduft ist so herrlich üppig, intensiv und riecht so, als wäre ich gerade an einem dieser hübschen lila Sträucher vorbeigegangen, nur nicht ganz so ohnmächtig süß, sondern ein bisschen fruchtig im Abgang. Beschrieben wird der Duft laut Pacifica als Mischung aus Flieder, Magnolie, Vanilleblume, Hyazinthe und einer leichten Nektarinenote. Blumig-pudrig, Wunderbar!

Die Pacifica Düfte gibt es als Sprühflakon und im kleineren Format als Roll-On und festes Parfum. Schon länger benutze ich den French Lilac Roll-On (via iHerb) und seit Anfang des Jahres nun auch die Parfumcreme im Döschen* (via Lovelula). Beide halten sich bei mir unheimlich lange auf der Haut, duften nach dem Auftrag zuerst sehr intensiv, verblassen langsam und sind trotzdem selbst einige Stunden später noch wahrnehmbar. Hätte ich vorher gewettet, ob sich der Duft des Roll-Ons oder des festen Parfums länger auf der Haut hält, hätte ich alles auf letzteres gesetzt. Zu meiner Überraschung verfliegt das feste Parfum schneller und entwickelt sich etwas anders auf der Haut, während der Duft des Roll-Ons deutlich länger hält. Morgens aufgetragen rieche ich abends noch danach, dieser Duft hat es in sich.

Inhaltsstoffe
Während der Duft im Roll-On klassischerweise auf Alkohol, einer ätherischen Öle-Spezialmischung und Wasser basiert, sorgen die festen Wachse aus Kokos-, Soja- und Aprikose im festen Parfum für eine Cremekonsistenz.
Aus Begeisterung über die dekorative Kosmetik von Pacifica bin ich damals zu den Düften gekommen und da ich weiß, dass einige Produkte bei Pacifica nur naturnah sind, habe ich bezüglich der Inhaltsstoffe der Düfte nochmal genauer nachgefragt. Das Geheimrezept um die Bestandteile und was neben den ätherischen Ölen für die wundervollen Duftkompositionen sorgt, bzw. inwiefern die Aromen natürlich sind, konnte ich Pacifica nicht entlocken, vielleicht ist euch die Antwort dennoch hilfreich:

„We use a blend of essential oils, absolutes, fragrant extracts and naturally derived fragrance and flavor materials.  All of our fragrances and flavors are phthalate-free and do not contain any ingredients that do not meet our internal ingredient standards or our internal banned list which is about 1500 ingredients.  Our fragrances are 100% vegan and are not tested on animals.  In addition, all of our fragrances adhere to the following lists and do not contain ingredients banned on these lists: Cradle to Cradle Banned List, IFRA Regulations, The EU Endocrine list, California Prop 65 list, Chemicals of high concern to children and the EPA toxic chemical list, The Candidate List of Substances of Very High Concern (EU), PETA.“

INCI French Lilac Perfume Roll-On:
Alcohol denat. (natural grain), parfum (Pacifica’s own fragrance blend with natural and essential oils), aqua (water)

INCI French Lilac Solid Perfume:
cocos nucifera wax (coconut wax), glycine soja wax (soy wax), parfum (Pacifica’s own perfume blend with natural and essential oils), prunus armeniaca wax (apricot wax), caprylic/capric triglyceride (coconut source)

unterm Strich
Ich bin diesem Duft absolut erlegen. Ich finde das kleine, handtaschentaugliche Format äußerst praktisch, um den Duft überall mitnehmen zu können und für diejenigen empfehlenswert, die sich einfach mal reinschnuppern möchten oder nicht so oft zum Parfum greifen und einen großen Flakon zu Lebzeiten wahrscheinlich nicht aufbrauchen würden. Ich persönlich könnte ich mich Tag und Nacht in Flieder baden und finde, dass er sich gern öfter im NK-Bereich sehen lassen könnte (bei deep steep gibts übrigens auch eine herrliche Lilac Blossom Bodylotion).

Und a propos öfter sehen lassen: Pacifica ist in Deutschland leider irgendwie noch ein bisschen unterrepräsentiert. Die Düfte sind hierzulande bei der Boutique Vegan  erhältlich, wie so oft bei Marken aus dem Ausland findet ihr sie auch etwas günstiger bei LoveLula.
Auch Tried it out und Once upon a cream mögen die Pacifica Düfte gern. Fall ihr noch weitere vegane Düfte sucht, findet ihr bei Erbse einen veganen Pafum Guide.

Kennt ihr die Düfte von Pacifica?
Habt ihr ein (Naturkosmetik)-Lieblingsparfum?
Welcher Dufttyp seid ihr?

Dufte Grüße,
Mexi

*wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt

Advertisements

6 Gedanken zu “ein Frühlingstraum: Pacifica French Lilac Parfum

  1. Ich bin ehrlich, bisher bin ich über Yves Rocher noch gar nicht weggekommen 😉

    Aber wie immer bei Dir bin ich gleich dem Link gefolgt und hab mich prompt verliebt… In Hawaiian Ruby Guava 😉 Das klingt vollkommen nach mir! Und das muss ich mir mal glaub ich schenken…

    Liebst
    Bine

    • Der Hawaiian Ruby Guava Duft ist aber auch toll. Gerade jetzt im Sommer passt der super, da fehlt eigentlich nur noch der Stand und ein Cocktail. ❤

      Liebste Grüße zurück,
      Mexi

  2. Das kleine Döschen Frühling pur gibts auch in meiner Parfumsammlung und ich liebe den Duft ebenfalls! Aufgeschraubt und wham, man hat den Frühling in der Nase egal zu welcher Jahreszeit. Dufttechnisch geht es bei mir auch sehr blumig und fruchtig zu, mein Lieblingsduft für den Sommer ist ganz klar Hawaiian Ruby Guava, eh auch von Pacifica. Leider ist der von der Haltbarkeit ziemlich schlecht, aber da hab ich auch das Fläschchen zum Sprühen, vermutlich gibt es da auch Unterschiede. Die Düfte gibts übrigens auch bei vegalinda.com, ein ganz feiner Onlineshop aus Österreich 🙂
    Liebe Grüße

    • Nech wahr? ❤
      French Lilac ist wahrlich Frühling auf der Haut und ich liebe diesen Duft, den Pacifica 1A hinbekommen hat. An Hawaiian Ruby Guava habe ich auch schon bei Julia von Trieditout mal geschnuppert und fand ihn sehr dufte, die haben es schon ziemlich drauf. Erstaunlich, dass der Duft im Sprühflakon nicht so lange anhält bei dir, zumal man beim Sprühen ja an sich schon eine gute Menge vom Parfum aufsprüht. Der French Lilac Duft des Roll-On hält sich bei mir im Vergleich zu anderen Naturparfums erstaunlich gut, ich wünschte, andere würden auch so lange duften. Soo toll.

      Liebe Grüße zurück!

  3. Blumig ist ja leider gar nix für mich, aber ich wäre glaub ich bei den beiden Produkten ein klassisches Verpackungsopfer. Finde beide Varianten echt ganz toll und süß.

    • Hehe, da sagste was. Ich finde das Packaging bei den Parfums und generell bei Pacifica aber auch wirklich schnieke. Vor allem die dekorative Kosmetik sieht stets sehr nach haben wollen aus. Schrecklich! *zwinker*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s