Beuteschema, Stiltreue und meine Liebe zu Pippi Langstrumpf Boots

Pippi Langstrumpf Stiefel Görtz
Ihr Lieben,
nachdem ich in den letzten Tagen größtenteils damit beschäftigt war, ein paar Kopf-, Beziehungs- und Herzensangelegenheiten zu regeln, habe ich es Ende letzter Woche endlich mal wieder in ein Schuhgeschäft geschafft. Für mich ein Gang, der mehr als notwendig war und nicht immer bequem, da ich nicht nur in Sachen Schuhwerk mittlerweile ganz konkrete Vorstellungen habe was Material, Form, Verarbeitung und Qualität angeht. Gerade deshalb ist es nicht weiter verwunderlich, dass ich nicht immer auf Anhieb das finde, was meinen Vorstellungen entspricht und wenn mir dann mal ein Paar vor die Füße kommt, welches mich überzeugt, dann ist es meist gleich eine ganz große, schätzenswerte und treue Liebe, die ich hege & pflege und zum Schuster meines Vertrauens bringe, bis selbst der nichts mehr zu retten weiß.
Zugelegt habe ich mir ein Paar schwarze Schnürboots aus Leder von Görtz und eigentlich musste ich schon gleich nachdem ich selig aus dem Geschäft geflattert bin schmunzeln, denn ja, ich habe es getan und mein Beuteschema damit mal wieder vollends erfüllt (huch, diese Stiefel hab ich doch schon?!). Wenn ich nicht gerade auf Keilabsätzen oder Peeptoes ohne viel Bling Bling und Schnörkelei unterwegs bin, habe ich meist meine lässigen überknöchelhohen Stiefel á la Pippi Langstrumpf an den Füßen, die ich schon zu Kindertagen immer wieder anerkennend bestaunt habe und die mir mittlerweile ein echtes Schuhfetisch ins Köpfchen zementiert haben. Ich trage sie nicht nur an schmuddeligen Tagen zur Röhre, sondern auch leidenschaftlich gern ganz stilecht zum Kleid oder Rock, da ich diesen kleine Bruch zum sonst femininen Look schon seit Jahren an mir und auch an anderen Ladies liebe.
Tja, was soll ich sagen, meine neuesten Pippi-Boots sind nun schon das dritte Paar in meiner Sammlung und da ich so treudoof verliebt bin, vor lauter Liebe keinen anderen wagen möchte und außerdem auch das überragende Gefühl habe, irgendwo angekommen zu sein, werden es wohl nicht die letzten bleiben.
In puncto Liebe und angekommen sein könnte ich übrigens noch weiter ausholen und euch meine unzähligen kleinen Schwarzen, meinen klassisch roten Nagellackberg und meine zahlreichen natürlichen Nude-Lidschattentöne zeigen, zu denen sich manchmal heimlich, still & leise und immer mal wieder ganz ähnliche anmutende Freunde in verblüffender Varianz hinzugesellen. ,)
Hups?! – Ähm, Volltreffer!

Na, kennt ihr das auch?
Sei es Kosmetik, Kleidung, Schuhe oder sonst irgendetwas, wo greift ihr immer wieder gern zu?
Wie sieht euer klassisches Beuteschema aus?

Liebste langstrümpfige Grüße
Mexi

Advertisements

getestet: OMODA [mit Verlosung]

omoda1

Hallo ihr Lieben,

ich habe heute die Ehre euch einen Onlineshop vorzustellen: OMODA.de.
Bei OMODA findet man nicht nur eine sehr große und vielfältige Auswahl an Damen-, Herren- und Kinderschuhen in allen erdenklichen Formen und Farben, sondern auch ein recht amtliches Angebot an Taschen und Accessoires von OMOADA selbst und von mehr als 240 (!) Marken, darunter viele bekannte Namen und die üblichen Verdächtigen. Auch niederländische Labels sind bei OMODA zu finden, zum Beispiel Shabbies Amsterdam oder Fred de la Bretoniere. Als ich zum ersten Mal auf der Seite unterwegs war, habe ich unfassbar lange all die wunderschönen und stylischen Schuhmodelle bestaunt, die teils wie ich finde wirklich alles andere als 0815 sind.
Der Shop ist klar und übersichtlich strukturiert und angenehm puristisch gestaltet. Wenn man bereits weiß, was man will, lassen sich die Objekte der Begierde mit Hilfe der Suchfunktion nach Marke, Größe, Preis, Farbe, Absatzhöhe, Material, Artikelmerkmale ect. eingrenzen, was ich immer sehr hilfreich finde, wenn ich etwas Bestimmtes suche und somit nicht fürchterlich lange klicken muss, bis ich am Ziel bin.

omoda2

Ich durfte mir ein Paar Schuhe aussuchen, was mir bei der riesigen Auswahl wirklich gar nicht so leicht gefallen ist. Meine Wahl fiel auf ein Paar schwarze Loafer, die derzeit im Shopsale für günstige 39 € zu haben sind. Sowohl außen als auch Sohle, Decksohle und Innenfutter sind komplett aus echtem Glattleder. Verziert sind diese stylischen Treter mit unzähligen Nieten und klitzekleinen Spikes, die jedes Outfit mit einer gewissen Portion Extravaganz krönen. Sofort ins Auge gefallen ist mir die sehr hochwertige Verarbeitung: das robuste, feste Leder wird durch akkurate Nähte gehalten und ich glaube, dass ich noch sehr lange Freude an diesen Schuhen haben werde. Ich habe sie in der Größe 39 erhalten und da sie auch genau so ausfallen, sitzen sie wie angegossen und die Passform finde ich prima.

omoda7

OMODA überzeugt nicht nur durch exqusite Modelle und Marken, die man nicht allerorts findet, sondern auch mit Service. Der Umtausch ist binnen 30 Tagen möglich und Versand und Rückversand ist kostenfrei. Für die Zahlung kann man sich zwischen Kreditkarte, Paypal, Sofortüberweisung, Giropay oder Vorkasse entscheiden. Die Lieferung meiner Testbestellung erfolgte zügig und durch die angemessene Verpackung kamen die Schühchen einwandfrei bei mir an.

Unterm Strich:
Nicht nur für alle, die gern ihrem exqusititen Geschmack nachgehen, kann ich den OMODA Shop nur wärmstens ans Herz legen.omoda8

OMODA war so freundlich, mir ein zweites Paar dieser lässigen Loafer in Größe 39 zur Verfügung zu stellen, welche ich nun im Rahmen eines Mini-Bloggewinnspiels an euch verlosen darf.
Wenn euch die Schuhe genauso gefallen wie mir und ihr Schuhgröße 39 tragt, seid ihr herzlichst eingeladen, an der Verlosung teilzunehmen.

Teilnahmebedingungen:
1. Seid angemeldete/r LeserIn meines Blogs via WordPress, Email, Bloglovin, Blogconnect, Networked Blogs oder Facebook und hinterlasst unter diesem Beitrag eure Meinung zum Thema Schuhe: Qualität oder Quantität?
Setzt ihr bei Schuhen vor allem auf die neuesten Trends oder steht bei euch Qualität im Vordergrund?
Hinterlasst dabei bitte auch einen kleinen Hinweis dazu, wo und unter welchem Namen ihr mir folgt.

2. Die Verlosung endet am Montag, 26.8.2013 um 23.59 Uhr. Die Gewinnerin/ der Gewinner der OMODA Loafer wird im Laufe der Woche ausgelost und per Mail benachrichtigt.

3. An der Verlosung teilnehmen können alle LeserInnen meines Blogs ab 18 Jahren (TeilnehmerInnen unter 18 Jahren benötigen eine Einverständniserklärung der Eltern) mit Wohnsitz in Deutschland. Da es sich um eine private Blogverlosung handelt, ist der Rechtsweg ausgeschlossen. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Bei massiven Störungen oder in Fällen höherer Gewalt behalte ich mir vor, diese Verlosung jederzeit abzubrechen.

Teilen dieses Gewinnspiels und Weitersagen ist selbstverständlich erlaubt und ausdrücklich erwünscht.
Nun wünsche ich euch viel Glück und freue mich schon auf eure Kommentare.

Kommt alle gut ins Wochenende!
Eure Mexi

alles auf neu

white

Ihr Lieben,

lange habe ich nichts von mir hören lassen. Aus gegebenem Anlass kommt heute, hier & jetzt ein Post der etwas anderen Art.
In den letzten Tagen und Wochen habe ich mich unter anderem auf dem Novarock und dem Hurricane Festival herumgetrieben und dort unheimlich viel gearbeitet, einige liebe Menschen wiedergesehen & die Zeit mit eben jenen sehr genossen, zwischendrin fleißig Wäsche gewaschen, meinen Kopf sortiert, Papierkram geregelt und leider auch einige Tränchen vergossen, da ich nun nach 7 Jahren von meiner Beziehung Abschied nehmen musste. Natürlich wird diese Veränderung noch ein paar mehr Umdrehungen in meinem Kopf und Herz brauchen bis ich wieder neu definiert bin, dennoch lass ich mich nicht hängen, unternehme tapfer meine ersten Versuche mit meinen neu erwachsenen Flügelchen und versuche dieser Veränderung möglichst positiv, offen und mit viel Mut zu begegnen.
white2Natürlich hilft Konsum nur oberflächlich dabei, Herz und Seele in Einklang zu bringen, trotzdem habe ich mir heute bei H&M ein neues Beinkleid gegönnt, welches gleichsam für Veränderung steht, denn ja, es ist mein erstes cremefarbenes Kleidchen und es hebt sich von meiner sonst eher dunkleren Garderobe deutlich ab. Mir ist in den letzten Tagen klar geworden, dass ich viel mehr für mich selbst tun muss. Dieser Kauf ist nur ein klitzekleiner Teil dessen, zeigt aber durchaus seine Wirkung und bestärkt mich darin, meine Fühler weiter auszustrecken.
Ich habe während meiner Blogabstinenz oft an euch gedacht und es gibt demnächst wieder viel neues für euch. .)

 

Was habt ihr in letzter Zeit für euch getan?
Was habt ihr bewusst verändert?
Habt ihr euch mal wieder etwas schönes gegönnt?

Ich herz euch
eure Mexi

[tag] Mexicolitas Beauty Profil

Achtung, Achtung,
dies ist ein Tag und zwar der Beauty Profile Tag ,)

Im Gegensatz zu vielen Tags finde ich Beauty Profile auf Blogs nicht nur spannend,
sondern auch sehr sinnvoll, denn sie geben kurz und knackig einen guten Überblick in puncto Haut-, Haar- und Schminkroutine
ohne dass man den jeweiligen Blog von oben bis unten durchexerziert haben muss oder diesem schon lange folgt.

Deshalb mache ich nur zu gern bei diesem Tag mit
und lade auch euch liebe Lieblings-BloggerInnen um mich herum herzlichst zum Mitmachen ein.
Da dies schließlich ein Tag ist, war ich ganz unten auch fleißig…

Alenija & Shia haben das Beauty Profil ins Leben gerufen,
alle Infos und die entsprechenden Codes zum Einfügen auf eurem eigenen Blog findet ihr hier.

Alter: 29
Augenfarbe: blaugrün
Brille? Kontaktlinsen? weder noch, aber große Sonnenbrillen find ich spitze ,)
Hauttyp: sehr hell & empfindlich mit klassischer Mischhaut
Reinigung: abends gern cremig & sanft, dazu Feuchttücher & MG Rose Tonic, morgens reicht mir Wasser + Konjacschwamm
Creme: tagsüber und unter dem Make-Up: derzeit die Martina Gebhardt Sheabutter Cream, nachts: ebenfalls die Sheabutter Cream und MG Eye Care
Schminke: Ohja!!! .) Ich liebe es, mein Gesicht zu verschönern und dabei meine Vorzüge in den Fokus zu rücken. Sehr gern betone ich die Augen und meine hohen Wangenknochen.
Wenn’s schnell gehen muss, benutze ich: Concealer, Puder & Eyeliner. Meist wird es bei mir aber das volle Programm siehe unten. Ich bin halt eine echte Lady, is so!
Wenn ich Zeit habe, benutze ich: Concealer, Puder, Lidschatten, Eyeliner, Rouge, Highlighter, Lipliner + Balm oder Lipgloss
Ich verwende:
Foundation sehr selten und dann mittelmäßig deckend, weil ich es schöner finde, wenn mein Teint zumindest noch ein bisschen durchschimmert. Tagsüber reicht mir Concealer & Puder zum Abdecken von Unregelmäßigkeiten absolut aus.
Puder Alterra Kompaktpuder light und momentan das mattierende Puder aus der alverde Elegant Dark LE
Concealer Unbedingt! Gern den Logona Concealer „01 pearl“ oder neuerdings die alverde Camouflage „001 sand“
Mascara selten, denn meist reicht mir ein schöner Lidstrich. Aber wenn Mascara, dann bitte wasser- und schmierfest mit: essence no limits Mascara – auf der Suche nach DER Naturkosmetik Mascara
Rouge Alterra Rougepuder 08 peachy oder ein Hauch Alterra Bronzing Puder 02 „sun kissed“ zum Konturieren
Lidschatten vieeeele, am liebsten schattiere ich in Nude-Erdfarben oder in grau-blau Tönen
Lippenstift eher selten, aus Bequemlichkeit & Pflegebedürfnis meiner Lippen schwöre ich auf Lipliner + Lippenpflegestift, weniger ist mehr ,) sehr gern mag ich den Lip Balm von Martina Gebhardt und den rosenholzigen Lipliner „01“ von Dr. Hauschka
Lipgloss siehe Lippenstift, denn der glänzt richtig schön glossy und pflegt dabei unschlagbar gut
Meine liebsten Kosmetikprodukte: Puh, ganz schwierige Frage! Müsste ich mich auf drei Werkzeuge zur Verschönerung festlegen, wäre es wohl mein Concealer, mein Alterra Liquid Eyeliner in klassischem Schwarz und Hennarot für meinen Schopf. Als Beautynerd ist es aber de facto noch viel mehr…
Lieblingsmarke? Martina Gebhardt, Khadi, alverde, SANTE, Logona, YAROK, Alterra
Haarfarbe ganz große Liebe: rot gefärbt mit Henna (von Natur aus mittelblond)
Haarlänge überschulterlang & gestuft
Haartyp leider recht fein und strapaziert, böse Kombination!
Haarstruktur glatt
Haarstyling große Klemmwellen, über die Rundbürste gefönt, gern auch mal feminine Pin Up Victory Rolls
Haarpflege so natürlich wie es geht, bitte! Ich mag das Khadi Amla Shampoo & Reetha Pulver, nutze regelmäßig den Neobio Henna Balsam plus als Conditioner, ab und an mache ich Prewash Overnight Ölkuren
Lieblingsparfüm: gern blumig-frisch. mein Dauerbrenner: CK One und neuerdings auch Omnia von Bvlgari, ich möchte aber unbedingt mal einen Naturduft probieren
Nagellack: aus Bequemlichkeit meist nude, Hauptsache gepflegt und nicht zu lang
Lieblingslackfarbe: klassisches Rot
Kleidungsstil: feminin-alternativ, ich liebe Bleistiftröcke, Wedges, meine Lederjacke und meine Pipi Langstrumpf-Stiefel. Generell bevorzuge ich eine klare Linie ohne große Prints, Logos & Klimbim und erfinde mich in Sachen Farbe & Farb und Materialkombis gern immer wieder neu.
Accessories: Peeptoes mit rot lackierten Fußnägeln! <3, Silber- und Steinschmuck und eine kleine Portion Karma

Anita, wonderfulfloweringNinni, Giftmischerin86, prettylovestars,
Ariane testet, Le petit chat, getestetbyme, From*heart*to*heel, klanzundklecker, GertieTinas Lounge und alle,
die auch gern bei diesem Tag mitmachen wollen, ihr wurdet gerade getaggt! ,)

Viel Spaß dabei
und liebste taggige Grüße
Mexi

Ohne Tasche keine Competition 

tasche tamaris

Sie ist da! .)

Via Hermes kam heute mein Gewinn vom „Zeig mir deinen Lieblingsschuh“-Blogger Giveaway. Ich bin total überrascht gewesen, denn für gewöhnlich sind meine Lieblings-Taschen in einem fröhlichen Schwarz gehalten, diese Tamaris Tasche in braun gefällt mir aber auch echt gut und ich hätte sie mir irgendwie noch viel kleiner vorgestellt. Ich freue mich, denn hier geht auf jeden Fall das Portemonnaie, das Handy und sogar eine kleine Flasche Wasser (wichtig!) für den Stadtbummel rein.

Habt ihr heute auch schon Post von I’m walking bekommen?
Wie gefällt sie euch?

PS.: Falls ihr bei diesem Giveaway noch nicht mitgemacht und einen Blog habt, könnt ihr dies noch bis zum 18.04. tun und wie ihr seht, lohnt es sich.

Allerliebste Grüße und viel Glück euch allen für die Hauptverlosung ,)
Mexi

Schuhe gehen immer: I’m walking Blogger-Gewinnspiel

tamaris Kopie

Der Online-Schuhshop I’m walking hat in einer Bloggeraktion dazu aufgerufen, unsere Lieblings-Schuhmarke vorzustellen.
Letzte Woche habe ich euch ja schon von meiner letzten großen Schuhshoppingtour berichtet und auch in dieser wurde wieder ganz deutlich:

mein Lieblings-Schuhmarkendauerbrenner ist und bleibt Tamaris.

Ich lege beim Kauf von Schuhen immer besonders viel Wert auf die Qualität & Verarbeitung, denn wenn ich mal ein Paar gefunden habe, was mir gefällt, möchte ich natürlich auch etwas länger etwas davon haben.
Tamaris ist eine Marke, der ich schon unzählige Male mein Vertrauen geschenkt habe und es nie bereut habe. Wenn ich Schuhe shoppe, finde ich bei Tamaris eigentlich (leider!) immer etwas, das nach meinem Geschmack ist, vor allem im Bereich Pumps und allem, was feminin schick ist. Vor allem überzeugt mich auch der unglaublich hohe Tragekomfort, der immer dann erst richtig an Bedeutung gewinnt, wenn man mal wieder stundenlang auf hohen Hacken unterwegs war: mit Tamaris für mich überhaupt kein Problem.

Tamaris bedeutet für mich Stil & Qualität.
Im Moment bin ich absolut verliebt in meine neuen Peeptoes von Tamaris aus echtem Leder in klassischem Schwarz, welche bei I’m walking zu einem Preis von 49,99€ angeboten werden.
Sie sind durch das florale Futter,das tolle Fußbett und die super Passform herrlich bequem. Hilfreich bei Absätzen ist immer, wenns nicht nur hinten am Absatz hoch her geht, sondern wenn auch vorn an der Sohle ein Plateau eingebaut ist und genau dieses Miniplateau macht diese Peeptoes noch fuß -und vor allem lauffreundlicher.

Ich kanns kaum erwarten, dass sich endlich die passenden Temperaturen einstellen, um meine neuen rocknrolligen Lieblingsschuhe ausführen zu können.

Habt ihr jetzt etwa auch Lust auf neue Schuhe bekommen? Dann lohnt es sich wirklich, mal bei imwalking.de vorbeizugucken, denn dort gibt es eine riesige Auswahl an verschiedensten Schuhmarken -und Modellen. Aber Vorsichtig, ihr werdet dort sicher fündig: akute Shoppinggefahr! ,)
Falls ihr außerdem Lust habt, auch bei dieser Aktion mitzumachen, dann findet ihr hier die Teilnahmebedingungen.

Viel Spaß beim Stöbern & Shoppen
eure Mexi

gestetet: Mirapodo

mira Kopie

Ihr Lieben,

ich habs getan
und zum ersten Mal Schuhe beim Mirapodo Onlineshop bestellt, denn ich musste es tun. ,)

Eigentlich bin ich, gerade wenn es um Kleidung und Schuhe geht, nicht so der Onlineshopper, da ich mich von Verarbeitung und Passform der Objekte meiner Begierde gern vor Ort überzeuge bevor ich etwas kaufe. Klar habe ich auch schon Schnäppchenjagd online bei H&M gemacht, aber gerade beim Sitz von Schuhen und meiner seltsamen Schuhgröße von 38/39 war ich da immer skeptisch.
Nun kam es so, dass ich tatsächlich beim Frauentagsgewinnspiel von Mirapodo einen 100 € (!!!) Gutschein gewonnen habe. Ich konnte es selbst nicht fassen, als ich im Spamordner meines Postfachs eine Gewinnbenachrichtigung fand. Zu allem Überfluss gab es am vergangen Wochenende durch den feierlichen Höhepunkt der Mirapodo Geburtstagswoche zusätzlich noch 30% Rabatt auf Pumps und Sneakers und was soll ich sagen, da gab es dann auch bei mir kein Halten mehr.
Ich habe mich also durch eine riesige Auswahl an Marken und Schuhen geklickt und konnte mich erst gar nicht so recht entscheiden. Groß ist auch das Spektrum an höherpreisigen Schuhe namhafter Marken. Wer also einen etwas exklusiveren Schuhgeschmack hat, wird hier bestimmt schnell fündig. Ich lege beim Kauf von Schuhen immer besonders viel Wert auf die Qualität & Verarbeitung, denn wenn ich mal ein Paar gefunden habe, was mir gefällt, möchte ich natürlich auch etwas länger etwas davon haben und zu 99% kaufe ich Schuhe aus echtem Leder, die ich dann hege und pflege und wenn nötig beim Schuster meiner Wahl wieder aufpäppeln lasse.

Meine Wahl fiel zuerst auf ein paar sehr lässige Aces of London Stiefeletten, die aber leider überhaupt nicht mehr verfügbar waren. Ein bisschen getrübt war meine Stimmung dann schon und eine wirkliche Alternative zu diesen tollen Tretern habe ich leider nicht gefunden und mir gewünscht, diese niemals gesehen zu haben. Verliebt habe ich mich dann in 2 andere Paare für echte Ladies: ein paar tolle Tamaris Peeptoes (Preis: 49,95) und übergalaktisch schöne Pumps von Clarks (Preis: 62,97€). Geholfen hat mir bei meiner Entscheidung neben den Bildern der Rundumansichten vor allem die sehr ausführliche Artikelbeschreibung und die genauen  Angaben zu den Schuhen (Absatzhöhe, Material), die mir ein recht genaues „Abchecken“ aus der Ferne ermöglicht haben. Die Bestellung lief absolut unproblematisch; mein Gutschein hatte einen Mindestbestellwert von 100 €, den ich natürlich etwas überschritten habe. Die knapp 13 € Differenz habe ich via Paypayl bezahlt, möglich wäre aber auch Rechnung, Bankeinzug oder Nachnahme gewesen.

Sehr positiv war ich vom sehr freundlichen Kundenservice und dem prompten Versand überrascht. Ich habe meine Bestellung Freitag Nachmittag abgeschickt und Montag Mittag  kam mein Paket mit Hermes an. Dank Link mit Sendungsverfolgung konnte ich den Status meiner Lieferung jederzeit einsehen. Außerdem klasse finde ich, dass der Versand und Rückversand generell kostenlos ist und dass es eine kostenlose Servicehotline gibt. Auch auf meine Mailanfrage zu den Bedingungen des Gutscheins habe ich sehr schnell Antwort erhalten.
Der Kundenservice bei Mirapodo kann sich also wirklich sehen lassen.

Mit meinem Einkauf bin ich rundum zufrieden, nein eigentlich bin ich sogar überglücklich! Beide Pumps sind einwandfrei verarbeitet und von der Qualität so wie ich es mir vorgestellt habe. Die Clarks Pumps haben obendrein auch noch ein traumhaftes Fußbett.
Meine neuen Schühchen wollen nun ganz dringend raus und stehen hier ganz traurig herum, wann kommt denn jetzt eigentlich endlich der Frühling?! ,)

Zugegeben, wahrscheinlich hätte ich mit meinem begrenzten Studentenbudjet niemals so beherzt zugeschlagen, weil ich schon zusehen muss, wie ich mir mein sauer verdientes Geld einteile, aber ich bereue nichts und genieße diesen kleinen Luxus, den mir der Zufall einfach so beschert hat.

Achja, ich muss euch gestehen, dass ich es übrigens schon wieder online getan habe, diesmal aber keine Pumps.

Ich konnte nicht anders und deshalb an dieser Stelle noch ein kleiner Tipp:
bei CMD Naturkosmetik gibt es noch bis zum 1.4. 15% Osterrabatt & kostenlosen Versand bei einer Bestellung ab 35 €.
Ich war eh auf der Suche nach einem schönen natürlichen Öl für meine Overnight-Haarkuren und habe mir ein Jojobaöl gegönnt. Als Schmankerl bin ich gespannt, was die Sandorini Pflegebutter so zu bieten hat, da viele von dem Duft so schwärmen. Mehr dazu, wenn der Postmann mich wieder glücklich gemacht hat.

Kauft ihr regelmäßig Kleidung und Schuhe online?
Seid ihr Onlineshopaholics und wenn ja, was kauft ihr online? Wie siehts aus mit Online-Kosmetikshopping?
Habt ihr Lieblingsonlineshops?

Verzauberte Grüße
eure Mexi