coming soon: alverde LE Mix & Match

alverde Mix & Match LE 2014
Ihr Lieben,
seit Montag steht die die letzte alverde LE reduziert im Dm, zumindest die allerletzten Reste davon, denn bei meinem Dm ist sie schon völlig ausgeräubert und kam wohl mehr als gut an.
Heute in genau einer Woche, also am Donnerstag den 6.3.2014, wird es eine neue Limited Edition geben: die Mix & Match LE, welche übrigens diesmal auch in Österreich zu haben sein wird.

Die Box + Rouge
Die Basis dieser LE bildet eine kleine magnetische Leerpalette in alverde-typischen Grün mit integriertem Spiegel, welche bereits ein Rouge in drei möglichen Farbnuancen Coral, Rosé und Berry (alle leider nicht vegan) beinhaltet.
Preis je Box inklusive Rouge mit ca. 4,6g Inhalt: 4,95€

9 magnetische Monos
Bestückt wird diese Box von euch selbst nach eurem Belieben, denn ihr könnt zwischen neun verschiedenen (schimmernden) Lidschatten wählen: Nature, Sand, Purple, Terra, Bronze, Graphit, Heaven, Pearl und Smoke (alle vegan). Diese Lidschattenmonos kommen in kleinen rechteckigen Pfännchen und es passen neben dem Rouge vier weitere Lidschatten eurer Wahl hinein, beziehungsweise insgesamt sechs, falls ihr eine reine Lidschattenpalette basteln wollt. Diese könnt ihr dank Magnetfunktion beliebig austauschen und auf eure Farbgelüste abstimmen.
Preis pro Lidschatten-Pfännchen mit ca. 2,2g Inhalt: 2,95€

alverde Mix & Match LE 2014 palette magnetisch

To mix or not to match? 
Gerade durch den Mangel an schönen Lidschattenpaletten im Naturkosmetikbereich trifft diese LE-Idee wie ich finde absolut ins Schwarze und ich kann nur immer wieder lobend erwähnen, dass sich die Macher immer wieder schöne Sachen einfallen lassen, auch wenn diese leider limitierte Box jetzt schon nach Refills schreit, denn in der Wiederbefüllbarkeit steckt ja der eigentliche Sinn solcher auf Fortsetzung angelegten Zauberkisten.
Die Rougefarben sehen interessant aus, besonders Berry scheint mir dem Vorschaubild nach eine Farbe zu sein, die ich noch nicht in meiner Sammlung hätte. Was die Auswahl der Lidschattentöne angeht, scheinen sie durchaus tragbar zu sein und haben viele natürliche und helle Basistöne- und Nuancen dabei (siehe Swatches), wenngleich ich jetzt schon weiß, dass ich mit dem blauen Lidschatten wohl nichts anfangen kann. ,) Alle weiteren werde ich mir aber bestimmt mal angucken und es dann von der Pigmentierung und der Farbwirkung abhängig machen, ob ich mir eine Box zusammenstellen werde oder nur die Idee dahinter bewundere, denn ein Selbstzusammenstellen von Lidschatten in der Drogerie kam mir bislang noch nicht unter, voll toll!
Summa Summarum kommt man mit einer voll befüllten Palette mit einem Rouge und vier Lidschatten auf 16,75€, was ich absolut okay finde, zumal die alverde Monos regulär preislich genau gleich sind und in den Pfännchen der LE sogar noch mehr enthalten ist. Schade eigentlich, dass diese laut alverde Facebookseite alle schimmern, denn ich hätte mich auch sehr über ein paar matte gefreut und verbleibe erstmal voller Spannung, bis ich mich in einer Woche auf die Tester am Display stürze.

Was haltet ihr von dieser Idee/ Werdet ihr euch eine eigene alverde Palette basteln?
Kennt ihr tolle (Naturkosmetik-)Lidschattenpaletten oder habt ihr euch längst eure eigene zusammengestellt?
Was tragt ihr lieber: matt, schimmernd oder beides?

Allerliebste Grüße
Mexi

MM_Display_Vorschau

im Beautyrausch auf der VIVANESS 2014 Teil 2

vivaness  2014 nürnberg messe teil 2

Ihr Lieben,
letzte Woche habe ich euch den ersten Teil meines Besuchs auf der VIVANESS gezeigt.
Hier ist er nun, der zweite und letzte Teil meines ganz persönlichen Beautyspaziergangs:

Logocos
Aus dem konventionellen Kosmetikbereich wissen wir ja längst, dass CC nach BB Cream kommt, welche nun auch den Naturkosmetikmarkt erobern wird. Besonders deutlich wurde dies auch bei Logocos, denn von Heliotrop wird es ab demnächst ein CC 2in1 Creme & Make-Up in zwei Nuancen geben und auch SANTE lanciert eine 6in1 CC Cream in gleich drei Farbnuancen. Die Formulierung der Heliotrop CC Cream habe ich als sehr reichhaltig empfunden, die von SANTE etwas leichter, welche übrigens Lena auf Schlag schwer begeistern konnte. Außerdem wird es von Logona ein zunächst limitiertes CC Cover & Care Make-Up mit einer sehr cremigen Textur geben, allerdings machte selbst die hellere der beiden Nuancen einen recht dunklen Eindruck auf mich.
heliotrop logona cc cream vivaness
Neben den CC-Neuheiten lockt SANTE mit gleich 2 neuen LEs. Die Marbled Jewels LE schillert mit zwei gebackenen Lidschatten, einem flüssigen Eyeliner in „gold glamour“ und der Perfect Definition Mascara mit Gummibürstchen. Diese findet sich auch in der Sweet Freedom LE wieder, welche mit den fröhlich bunten Faben der Lippis und Nagellacke viel frischen Wind reinweht.
a sante vivaness

Oshadi/ Alambika
Die wahnsinnig riesige Bandbreite der ätherischen Öle bei Oshadi hat mich ganz schön von den Socken gehauen. Nicht verwunderlich war es, dass ich sehr lange am duften Alambika Anbau des Standes verbracht habe und mich von den zahlreichen Naturparfums begeistern ließ, welche in Sprays, Roll-Ons und kleinen Duftpomaden realisiert sind. Sehr dufte!

oshadi alambika naturparfum vivaness 2014

Urtekram
Bei Urtekram habe ich den neuen Anstrich des großen Sortiments bestaunt, denn von A bis Z wurde die gesamte Umverpackung neu relauncht und macht nun einen sehr frischen Eindruck auf mich, kaum wiederzuerkennen, dabei aber echt fresh!
urtekram vivaness

alva/ Acorelle
Bei Acorelle habe ich viele tolle Haarentfernungsprodukte des noch relativ jungen Naturkosmetiklabels aus Frankreich entdeckt, welches in Deutschland durch alva vertrieben wird. Da ich regelmäßig waxe, haben mich vor allem die Kaltwachsstreifen mit Aloe Vera und Bienenwachs in verschiedensten Größen angesprochen. Außerdem habe ich mich von den Acorelle Naturparfums verzaubern lassen, die nun in den neuen bauchigen Flakons einen sehr edlen Eindruck machen.
Ganz besonders neugierig macht mich die neue matt Collection von alva, die mit den drei hübschen matten Lippenstiftnuancen, zwei interessanten Lidschattenduos, Mascara und zwei gebackenen Pudern genau in mein Beuteschema fällt. Der nette Herr am Stand musste gleich ein bisschen schmunzeln, als ich mit meinem ersten begeisterten Eindruck zu der neuen alva LE herausplatzte: „Sehr erwachsen, kein Glitzer, das gefällt mir sehr!“ Die Umverpackung der LE ist übrigens nicht aus Plastik, sondern aus gepresstem Karton und die Produkte sind ganz in alva-Manier talkfrei und vegan.

alva acorelle vivaness

Primavera
Primavera verwöhnt Nase und Seele mit einigen neuen duften Glücksprodukten. Die Geschenksets „Glück teilen“, „Gute Laune & Vitalität“, „Spring Awakening“, „Fresh Start“, „Klarer Kopf“ und das „SOS Spray“ werden ab März ausgeliefert. Ebenso das Bio Inka Nuss Öl [Sacha Inchi], welches mich schon seit ein paar Tagen wirklich schwer begeistert, denn es zieht sehr flott ein und beruhigt meine empfindliche Haut ganz wunderbar. Einen besseren Einstieg in die Welt der Gesichtsöle hätte ich wohl nicht haben können, mehr dazu werde ich demnächst berichten.

primavera vivaness 2014 inka nuss öl

DABBA
Im Bereich der BREEZE, der Sonderschau für brandneue Labels am Markt, haben mich die ecozert-zertifizierten Blütenwasser von DABBA sehr neugierig gemacht. Das Sortiment dieses Naturkosmetiklabels aus Lettland umfasst eine beachtliche Varianz an acht Hydrolaten für verschiedenste Belange: Heideblütenwasser, Pfefferminblütenwasser, Waldhimbeerwasser, Apfelwasser, Schafgarbeblütenwasser, Mädesüßwasser, Birkenblattwasser oder Kamillenblütenwasser und wird entweder via Pumpsprüher oder Wattepad auf die Haut gebracht. Laut Brigitte sollen diese tollen Wässerchen um die 10€ für 100ml kosten, was ich für den hohen Bio-Anteil echt spektakulär finde. Bislang gibt es noch keinen Vertriebspartner für Deutschland, aber ich hoffe, dass sich das bald ändern wird. [Hallo Hilla!?] ,)

dabba blütenwasser vivaness 2014

lunette
Vom Thema Menstruationstassen habe ich hier und da schon gehört und gelesen aber ganz ehrlich, bis ich diese bunten Kappen beim lunette Stand vor mir hatte, hätte ich irgendwie nie geglaubt, mir mal eine von diesen einzuverleiben, weil ich bisher immer dachte „Passt das da rein?“ Nicht nur durch den Erfahrungsaustausch mit Jenni und Lena auf der Rückfahrt, sondern auch, weil ich die weichen Kappen aus medizinischem Silikon vor Ort anfassen, begutachten und Falttechniken kennenlernen konnte, bin ich nun absolut geneigt, solch eine Menstruationskappe auszuprobieren, welche bei lunette in zwei verschiedenen Größen und diversen Farben erhältlich ist.
*ganz nach oben auf die Wunschliste gesetzt*

Falls ihr jetzt nich genug bekommen könnt, findet ihr weitere Eindrücke und Highlights der VIVANESS 2014 auch bei PuraLivBeauty Jungle, Pretty Green WomanAlabaster Mädchen, Beautyjagd und Once upon a cream.

Ein paar Impressionen vom Bloggertreffen am Freitag hat Peter auf seinem Blog Aus meinem Kochtopf eingefangen. Naaa, wer findet die Ladies der Beautyblogfraktion?

Was hat euch bisher am meisten neugierig auf mehr gemacht/ überrascht?
Auch wenn ihr sie hier nicht entdeckt habt, was wäre eure Wunsch-Naturkosmetik Innovation?
Wart ihr schonmal auf einer Fachbesuchermesse, vielleicht sogar auf der VIVANESS/ Biofach?

Liebste Grüße
Mexi

VIVANESS 2014: ein wahrer Beautyrausch

vivaness  2014 nürnberg messe

Ihr Lieben,
am frühen Freitagabend hatte ich nach zwei ereignisreichen und spannenden Messetagen auf der VIVANESS völlig geplättet und mit einem leichten Zeitzonenkater, aber im glückseligen Taumel wieder heimischen Boden unter den Füßen.
Ich habe viel ge- und bestaunt, interessante Bekanntschaften gemacht und spannende Gespräche geführt, ganz bewusst habe ich mir etwas Zeit genommen, um die Eindrücke erstmal etwas sacken zu lassen um euch nun davon erzählen zu können.

gefühlt
Im Grunde ist alles ganz anders gekommen als ursprünglich geplant, zum Glück! Angereist bin ich nicht im Zug, sondern mit der lieben Pretty Green Woman, die mich und Lena von A very vegan life ganz spontan miteingepackt hat. Schnurstracks ging es Donnerstag in aller Herrgottsfrühe los gen Nürnberg und fünf Stunden später haben wir mit einigem Respekt die riesigen (!) Messehallen der VIVANESS & Biofach betreten und uns auf Tuchfühlung  mit den Neuigkeiten begeben.
Aufregend waren nicht nur die ausgestellten Naturkosmetik-Neuigkeiten an sich, sondern vor allem der direkte Kontakt mit den Firmen und Ausstellern an den Ständen vor Ort, welcher mir tolle Gelegenheiten bot, von Angesicht zu Angesicht miteinander ins Gespräch zu kommen, Fragen zu stellen oder einfach nur zu plaudern.
Besonders entgegengefiebert habe ich dem Bloggertreffen am Freitag, zu dem Manja und Susanne eingeladen hatten und auf diese Weise ein spannendes und buntes Sammelsurium an Blogs in einer gemeinsamen Runde vereint haben. Neben vielen neuen Blogs mit Schwerpunkt Food habe ich mich riesig gefreut, einige Ladies hinter meines liebsten Naturkosmetik-Blogs (you know who you are!) mal live und in Farbe kennenlernen zu dürfen, auch wenn mir das eigentlich vieel zu kurz war und förmlich nach baldiger Wiederholung schreit.
Nicht nur all die Neuigkeiten, sondern vor allem die anregenden und irrsinnig witzigen Gedankenspaziergänge mit Lena und Jenni und auch das wohlige & herzliche Zusammensein hat mir förmlich das Herz erwärmt.

gesehen
Mit Blick auf die Ausstellerliste mit rund 200 Firmen schwante mir schon im Vorfeld, dass meine VIVANESS Neuigkeiten-Sammlung den Anspruch auf Vollständigkeit niemals erreichen könnte und ich habe mir ganz bewusst den Druck genommen, denn darum gehts ja auch gar nicht.
Was euch nun erwartet, ist ein kleiner Rundgang durch die Naturkosmetikmesse mit Neuigkeiten-Blitzlichtgewitter aus meinem ganz persönlichen Blickwinkel.

lavera
Bei lavera hat sich so einiges getan, vor allem im dekorativen Segment. Neu hinzukommen werden neben der Colour Correction Cream ab Mai einige schöne Lidschattenmonos (auch matte in Nudetönen!), Quattros, drei neue Mascaras, ein Liquid Eyeliner mit Dip-Applikator, neue und matte Nuancen bei den Lippenstiften und die neue Limited Edition „Colourful Garden of Beauty“ mit geswirltem Liplgloss. Die Nuancen und Farbnummern des Concealer wurden angepasst, ebenfalls beim Mousse Make Up, welches es nun ins feste Sortiment geschafft hat. lavera möchte sich ganz selbstverständlich und selbstbewusst zwischen konventionellen Kosmetiktheken platzieren und alle Ladies ansprechen. Im Pflegebereich wird neben der neuen Sonnenpflege (u.a. ein Selbstbräuner fürs Gesicht) die Hopfenblüten Shampoo & Haarspülung für feines & normales Haar, das Pink Energy Duschgel- und Körperfluid und die göttlich schnuppernde Basis Sensitiv Cremedusche Einzug ins Sortiment halten.

lavera vivaness 2014

benecos 1benecos
Auch benecos erweitert das dekorative Sortiment, denn unter anderem werden bald das hübsche Natural Highlighting Powder „stardust“, die BB Cream 8 in 1 in „fair“ und „beige“, das Blush Trio „stardust“, die Natural Eyeshadow Base „prime fine“, pflegende Lip Colours in 3 Nuancen, zwei schöne Baked Lidschatten-Duos und zwei weitere Duo-Eyeshadows, 8 (!) neue Happy Nails Nagellackfarben und passend dazu der BDIH-zertifizierte Natural Nail Polish Remover in den Theken erhältlich sein.

Weleda
Weleda war selbst zwar nicht mit einem eigenen Stand vertreten, dennoch habe ich die neue naTrue-zertifizierte Nagelpflege bestehend aus Nagelhaut-Entferner Stift, Nagelpflege-Stift und Nagelöl-Stift dort entdeckt.

Khadi
Natürlich habe ich auch bei meiner liebsten Anlaufstelle für Pflanzenhaarfarben vorbeigeschaut. Ab Ende April werden vier neue Pflanzenhaarfarben erhältlich sein, welche vor allem die Blondinen unter euch erfreuen werden, nämlich Goldhauch, Hellblond, Mittelblond und Dunkelblond.
Außerdem habe ich es mir nicht nehmen lassen, vor Ort zu fragen, welches Wirkprinzip hinter dem Amlapulver steckt, welches ich immer zu gern zur Intensivierung in meine Pflanzenfarben gebe. Des Rätsels Lösung: es ist die Säure.
a khadi neue Farben blond vivaness

martina gebhardt aloe vera face lotion vivanessMartina Gebhardt
Die Salvia Serie für großporige und unreine Haut wird ab März Verstärkung bekommen durch die Salvia Mask, welche als Kleingröße mit 15ml und als Fullsize mit 50ml erhältlich sein wird.
Außerdem wird es im Bereich der Special Face Care bei Martina Gebhardt zusätzlich zur Aloe Vera Cream ab Juni eine Aloe Vera Face Lotion (30ml/ 100ml) geben, die für die feuchtigkeitsbedürftige Haut oder zur Besänftigung nach dem Sonnenbad gedacht ist.

Zuii Organics
Für mich die Farbüberraschung aus dem dekorativen Bereich der VIVANESS-Neuigkeiten. „Wear flowers in your face“ ist der Leitspruch der Bio-Blütenkosmetik aus Australien, von der ich schon sehr spannendes auf einschlägig bekannten Naturkosmetik Blogs gelesen hatte. Bemerkenswert ist, dass bei Zuii kein Talkum eingesetzt wird und der Bio-Anteil der verwendeten Rohstoffe aus Blütenblättern und Pflanzenextrakten bei galaktischen 95% liegt. Wahnsinnig haben mir vor allem die tollen Lippenstiftfarben und die beachtliche Bandbreite an schillernden sowie nudig-natürlichen Lidschattentönen imponiert, die unvergleichlich fein pigmentiert und sehr farbintensiv sind, wow!
Brandneu ab Februar ist bei Zuii die Erweiterung in Stiftform: drei Eyeliner in schwarz, braun & grün und ein Augenbrauenstift in „coco“ und „taupe“ sorgen für Verstärkung beim Augen Make Up. Die Concealer Pencils sind in „fair“, „natural“ und „latte“ erhältlich. Großartig finde ich die sehr tragbaren Farben der neuen Lipliner in „spice“, „berry“, „nude“, „sienna“ und vor allem die letzten beiden finde ich extrem schön (siehe die beiden mittleren Swatches).
Bin auf Schlag verliebt, mehr davon bitte! .)

zuii organic vivaness swatch

Da meine VIVANESS Nachlese an dieser Stelle noch lange nicht beendet ist und ich nun schon Gefahr laufe, euch zu bombardieren, mache ich nun einen kleinen Cut und werde den zweiten Teil Mitte der Woche freischalten.
Seid gespannt!
Bis dahin könnt ihr auch gern schonmal bei den VIVANESS-Posts von ErbseBeautyjagd, PuraLiv, Once Upon a Cream und Alabaster Mädchen vorbeischmökern.

Was hat euch bisher am meisten neugierig auf mehr gemacht oder vielleicht sogar überrascht?
Auch wenn ihr sie hier nicht entdeckt habt, was wäre eure Wunsch-Naturkosmetik Innovation?
Wart ihr schonmal auf einer Fachbesuchermesse, vielleicht sogar auf der VIVANESS/ Biofach?

Liebste Grüße
von der beautyberauschten Mexi

aufgeschnappt: ein paar Naturkosmetik Beauty News & ein Radiotipp

naturkosmetik neuigkeiten februar 2014

Hallo ihr Lieben,
in den letzten Tagen bin ich über ein paar Naturkosmetik News gestolpert, die ich euch in aller Kürze in meiner neuen „aufgeschnappt“-Kategorie zusammengefasst habe:

Nach BB kommt CC!
CC Creams haben es nun auch in den Naturkosmetiksektor geschafft, zum Beispiel lanciert lavera eine Colour Correction Cream, eine 8 in 1 getönte Pflegecreme, die laut Packung deutlich heller aussieht, als der Beauty Balm, den sicher einige von euch kennen. Sie wird um die 12€ kosten und ab Mitte März erhältlich sein. Bin gespannt auf die ersten Swatches und Presseinfos dazu.

Bei Hilla Naturkosmetik sind bis Samstag (8.2.) finnische Wochen und alle finnischen Marken wie Aamumaa, FLOW, Frantsila, Mellis, Mia Höytö und Natural Arbutin sind mit 20% rabattiert. Ihr braucht also keinen Code zum Sparen, könnt euch aber noch 5€ Rabatt fürs eure Newsletteranmeldung sichern.

Am kommenden Donnerstag (6.2.) von 10.00-11.00 Uhr wird die Mutter von Olionatura, nämlich Heike Käser höchstpersönlich bei radiomaria.at in einer Radiosendung zum Thema „Naturkosmetik selber machen“ gastieren. Einschalten & Lauschen könnt ihr auch aus Deutschland via Livestream.

Für die Nordlichter unter euch vielleicht interessant: Die Drogeriekette BUDNI wird zukünftig keine DM-Eigenmarken mehr vertreiben, somit nimmt auch alverde Abschied und wird höchstwahrscheinlich demnächst durch eine hauseigene Naturkosmetiklinie ersetzt.

Ich habe ein paar erste Eindrücke und Swatches der neuen Frühjahr/ Sommer LE „Chorus“ von Dr. Hauschka bei Kiss & Make Up  und nun auch bei Beautyjagd entdeckt.
Außerdem hat mich die liebe Lea darauf hingewiesen, dass bei Hauschka ab demnächst frischer Wind beim Verpackungsdesign weht, denn das Logo rutscht direkt mittig unter den Hauschka Schriftzug. Bei der Umstellung werden zunächst die Gesichtspflege- und dann die Körperpflegeprodukte umgestellt.

Ich werde zukünftig hin und wieder je nach Beautynews-Mehrwert einen aufgeschnappt-Post zusammenschnüren. Für noch mehr kurze und knackige Neuigkeiten könnt ihr auch bei der Schwarzen Schönheit vorbeigucken, die diese übrigens ganz regelmäßig immer montags präsentiert.

Gefällt und interessiert euch meine neue „aufgeschnappt“-Newskategorie?
Habt ihr noch andere inter
essante Naturkosmetik-Neuigkeiten gesehen oder gelesen?

Liebste Grüße
Mexi