neu aufgelegt: das alverde Volumen-Shampoo Olive Henna

alverde olive henna volumen shampoo neue rezeptur

Neulich habe ich im Dm wirklich gestaunt, als ich mir nur schnell Nachschub meines liebsten Drogerie-Shampoos besorgen wollte und mich dann erst auf den zweiten Blick das kleine „neue Rezeptur“-Fähnchen auf dem Etikett anlachte. Für günstige 1,95€ für 200ml habe ich es bereits einige Male nachgekauft und nun war ich zunächst erstmal skeptisch, was die neue Formulierung bringen würde.
Nicht nur in meinen Jahresfavoriten 2013 habe ich das Henna Olive Shampoo bereits erwähnt, sondern hier und da auch schon in meinen Henna-Posts, da es eines der wenigen Naturkosmetik Shampoos aus der Drogerie ist, welches ganz ohne Glycerin und mit nur sehr wenig Alkohol auskommt.

Da ich sehr feines & teils trockenes Haar habe, wechsele ich bei meinen Shampoos gern durch und ziehe je nach Haarlaune verschiedene Register. Meine Saubermacher sind gedanklich in eine „Gib mir Pflege!“ und in eine „Mach blitzeblank & hol alles runter“ Kategorie unterteilt. Mal verwende ich also ein eher nährendes Shampoo (z.B. momentan Khadi Amla, eubiona Repair Klettenwurzel Arganöl, JMO Lavendel Rosmarin) und ganz regelmäßig reinige ich mein Haar ganz akribisch durch, um alle (Pflege-) Rückstände zu beseitigen, damit es ganz unbeschwert losflattern kann. Feine Mähnen sind leider sehr schnell überpflegt und mit dauerhaft zu reichhaltiger Pflege machen meine Haare schnell schlapp.
Beim Glycerin scheiden sich die Geister: den einen macht es gar nichts, andere berichten von einem Build Up-Effekt bei zuviel des Guten. Ich möchte an dieser Stelle auch gar keine Glycerinverurteilung aussprechen, mir persönlich ist der umschirmende Effekt vor allem bei meinen günstigen NK-Bodylotions mit oftmals sehr viel Glycerin bewusst geworden, denn unter denen komme ich tatsächlich zig mal schneller ins Schwitzen als mit einem Öl und beim Duschen am nächsten Tag habe ich manchmal das Gefühl, dass oben auf der Haut etwas aufliegt. Zur Feuchtigkeitsbewahrung mag das durchaus Sinn machen, auf meinen feinen Haaren auf Dauer nicht.

Umstellung auf naTrue & die neue Rezeptur 
Es ist ja schon eine ganze Weile her, dass alverde auf naTrue umgestellt hat. Das Volumen-Shampoo Olive Henna war bislang nicht zertifiziert, mit der neuen Rezeptur trägt nun auch dieses das naTrue-Siegel und macht dieses Shampoo für mich zu einem noch besseren Reinigungspartner, als er zuvor eh schon war. Ich empfinde die Reinigungsleistung als noch immer ganz hervorragend, denn meine Haare werden davon wirklich quietschsauber (mit Quietschen!), jedoch wirkt es nicht mehr ganz so austrocknend (und genau deshalb konnte ich es mit alter Rezeptur nicht für den Dauergebrauch empfehlen). An Stelle des eher reizenden Sulfat-Tensids Ammonium Lauryl Sulfate steht nun zwar immernoch ein Sulfat-Tensid, nämlich das mäßig irritierende Sodium Coco-Sulfate, mit dem ich und meine Kopfhaut sich aber durchaus anfreunden kann. Die INCI-Liste hat sich ein wenig verlängert, mit dabei sind unter anderem Maris Sal (Meersalz) & Sodium Hyaluronate (Hyaluronsäure).
Der Duft ist übrigens unverändert zitrisch-frisch, ich mag ihn sehr gern.

alverde olive henna volumen shampoo inhaltsstoffe neue rezeptur

Mit dem Waschergebnis und der Verträglichkeit bin ich auch nach einigen Wochen Daueranwendung zufrieden: meine Haare haben nach der Wäsche einen schönen Glanz, fühlen sich schön fluffig sauber an und sind schön duftig locker. Insgesamt finde ich die Umformulierung des Shampoos sehr gelungen und es wird in jedem Fall ein Nachkaufkandidat für mich bleiben, auch wenn ich zwischendrin weiterhin gern auch mal ein etwas reichhaltigeres Shampoo verwenden werde.

Kennt ihr das alverde Volumen-Shampoo Olive Henna?
Was sagt euer Haar zu Glycerin in Haarpflegeprodukten?

Macht ihr auch ab und zu eine Grundreinigung auf eurem Kopf und was verwendet ihr dazu?
Welche Erfahrungen habt ihr bisher mit alverde Haarpflege gemacht?

Liebste Grüße
Mexi

PS: Wenn dieser Beitrag online geht, werde ich schon auf dem Weg zu meinem fleißigen Festival-Einsatz ins Burgenland zum Novarock Festival sein. Wenn ihr Lust habt, guckt gern bei Instagram vorbei, um zu luschern, was ich da so treibe. .)

Advertisements

alltagstauglich: alverde Lidschatten Quattro „chocolate“

alverde Lidschatten Quattro 37 chocolate 1n

Ihr Lieben,

in meinem letzten Haul habt ihr euch eine Review zum alverde Lidschattenquattro „chocolate“ gewünscht. Da ich diese kleine Palette inzwischen sehr lieb gewonnen habe, gern benutze und finde, dass sie durchaus einen Blick wert ist, komme ich dem natürlich gern nach.

Preis und Farbvarianten
Das natrue-zertifizierte und vegane alverde Quattro „37 chocolate“ mit 4g Inhalt kostet bei Dm günstige 3,95€. Es ist außerdem in den Varianten „38 Smokey Eyes“, „46 Fairy Forest“ und „48 Mauve Sensation“ (leider nicht vegan) erhältlich.

alverde Lidschatten Quattro 37 chocolate 2n

Farbzusammenstellung und Pigmentierung
Da ich für mein Alltags-Make Up gern auf dezente und natürliche Töne auf den Lidern setze, trifft die Farbkombi des Quattros bei mir genau ins Schwarze. Großartig finde ich, dass die beiden helleren Töne und der dunklere Braunton matt sind, denn groben Glitzer und überhaupt zu viel Schimmer mag ich tagsüber nicht ganz so gern. Der hellste Ton, ein warmes Vanillaweiß, eignet sich prima zum Grundieren und Aufhellen des Lids im Innenwinkel, während der nächstdunklere Ockerton hervorragend auf dem restlichen Lid funktioniert und auch über die Lidfalte hinaus aufgetragen ganz nett meine leichten Schlupflider kaschiert. In der Lidfalte und manchmal auch als Lidstrich-Ersatz verwende ich gern den dunkleren der beiden Brauntöne oder den helleren, welcher ein paar feine Schimmerpartikel enthält, auf ein hübsches Rotbraun rauskommt und mir inzwischen echt sehr gut gefällt. Insgesamt finde ich die Zusammenstellung dieser vier Nuancen ausgewogen und sehr gelungen, könnte ich mir noch ein mittleres Braun dazuwünschen, wäre sie für mich nahezu perfekt.

alverde Lidschatten Quattro 37 chocolate swatches n

Farbabgabe, Pigmentierung und Haltbarkeit
Da der beiliegende Doppel-Schwämmchenapplikator für meinen Geschmack viel zu starr ist und ich vor allem mit dem größeren Schwämmchen an meinen relativ kleinen Lidern nicht zielgenau arbeiten kann, verwende ich zum Grundieren lieber einen anderen Applikator und für die Lidfalte und zum Ausrauchen einen schmalen Pinsel. Die einzelnen Farben fühlen sich schön samtig an, lediglich die dunkelste Nuance staubt ein wenig. Was die Pigmentierung angeht, war ich wirklich überrascht, denn vor allem die drei dunkleren Töne sind erstaunlich gut und fein pigmentiert. Bei dem hellsten Ton schwächelt die Pigmentierung etwas. Witzigerweise steigert sie sich ganz konsequent von links nach rechts, so dass ich bei den Brauntönen wirklich nur einen Hauch Farbe aufnehmen muss, um ein schönes und intensives Ergebnis zu erzielen. Die Haltbarkeit finde ich völlig in Ordnung, die Farben lassen sich durch eine Base zwar intensivieren, verblassen mit der Zeit aber etwas. Nicht nur, weil ich vor dem Schattieren und Pinseln generell penibel abpudere, rutscht mir auch bei den Lidschatten dieses Quattros nullkommanix in die Lidfalte.

Inhaltsstoffe:
Talc, Mica, Magnesium Stearate, Parfum**, Simmondsia Chinensis Seed Oil*, Lauroyl Lysine, Chamomilla Recutita Flower Extract*, Olea Europea Fruit Oil*, Bisabolol, Tocopheryl Acetate, Tourmaline, [+/- CI 77499, CI 77891, CI 77492, CI 77491, CI 77742, CI 77007]
Bestandteile: Talkum, Glimmer, Magnesiumstearat, Mischung ätherischer Öle**, Jojobaöl*, Aminosäureester, Kamillenextrakt*, Olivenöl*, Bisabolol, Vitamin E-Acetat, Edelsteinpuder, mineralische Farbstoffe

alverde lidschatten quattro chocolate augen amu

Unterm Strich
Ich hoffe, dass dieses Quattro der alverde-Theke noch lange erhalten bleiben wird und generell würde ich mir mehr NK-Quattros oder gar Paletten in dieser Art wirklich wünschen, gern auch im Drogeriebereich.
Die Zusammenstellung der Farben hat mich vor allem durch Alltagstauglichkeit und Pigmentierung überzeugt. Preis und Leistung passen hier wie ich finde mehr als zusammen.

Die Qualität der vier erhältlichen alverde Quattros scheint unterschiedlich auszufallen. Auch Julia von Trieditout findet, dass sich die alverde Schoko-Palette im Vergleich zum SANTE Eyeshadow Trio N.3 hervorragend schlägt. Wenn ihr mögt, guckt gern bei den Reviews der Schwarzen Schönheit zu „Fairy Forest“ &  „Mauve Sensation“ oder bei Helis Post zum „Smokey Eyes“ Quattro vorbei.

Kennt ihr die alverde Quattros und wie findet ihr sie?
Wie schminkt ihr euch am liebsten im Alltag?
Könnt ihr gute NK-Paletten in Nude-Tönen empfehlen? Gern her mit euren Tipps!

Habt ein sonniges Wochenende,
liebste Grüße
Mexi

coming soon: alverde LE Mix & Match

alverde Mix & Match LE 2014
Ihr Lieben,
seit Montag steht die die letzte alverde LE reduziert im Dm, zumindest die allerletzten Reste davon, denn bei meinem Dm ist sie schon völlig ausgeräubert und kam wohl mehr als gut an.
Heute in genau einer Woche, also am Donnerstag den 6.3.2014, wird es eine neue Limited Edition geben: die Mix & Match LE, welche übrigens diesmal auch in Österreich zu haben sein wird.

Die Box + Rouge
Die Basis dieser LE bildet eine kleine magnetische Leerpalette in alverde-typischen Grün mit integriertem Spiegel, welche bereits ein Rouge in drei möglichen Farbnuancen Coral, Rosé und Berry (alle leider nicht vegan) beinhaltet.
Preis je Box inklusive Rouge mit ca. 4,6g Inhalt: 4,95€

9 magnetische Monos
Bestückt wird diese Box von euch selbst nach eurem Belieben, denn ihr könnt zwischen neun verschiedenen (schimmernden) Lidschatten wählen: Nature, Sand, Purple, Terra, Bronze, Graphit, Heaven, Pearl und Smoke (alle vegan). Diese Lidschattenmonos kommen in kleinen rechteckigen Pfännchen und es passen neben dem Rouge vier weitere Lidschatten eurer Wahl hinein, beziehungsweise insgesamt sechs, falls ihr eine reine Lidschattenpalette basteln wollt. Diese könnt ihr dank Magnetfunktion beliebig austauschen und auf eure Farbgelüste abstimmen.
Preis pro Lidschatten-Pfännchen mit ca. 2,2g Inhalt: 2,95€

alverde Mix & Match LE 2014 palette magnetisch

To mix or not to match? 
Gerade durch den Mangel an schönen Lidschattenpaletten im Naturkosmetikbereich trifft diese LE-Idee wie ich finde absolut ins Schwarze und ich kann nur immer wieder lobend erwähnen, dass sich die Macher immer wieder schöne Sachen einfallen lassen, auch wenn diese leider limitierte Box jetzt schon nach Refills schreit, denn in der Wiederbefüllbarkeit steckt ja der eigentliche Sinn solcher auf Fortsetzung angelegten Zauberkisten.
Die Rougefarben sehen interessant aus, besonders Berry scheint mir dem Vorschaubild nach eine Farbe zu sein, die ich noch nicht in meiner Sammlung hätte. Was die Auswahl der Lidschattentöne angeht, scheinen sie durchaus tragbar zu sein und haben viele natürliche und helle Basistöne- und Nuancen dabei (siehe Swatches), wenngleich ich jetzt schon weiß, dass ich mit dem blauen Lidschatten wohl nichts anfangen kann. ,) Alle weiteren werde ich mir aber bestimmt mal angucken und es dann von der Pigmentierung und der Farbwirkung abhängig machen, ob ich mir eine Box zusammenstellen werde oder nur die Idee dahinter bewundere, denn ein Selbstzusammenstellen von Lidschatten in der Drogerie kam mir bislang noch nicht unter, voll toll!
Summa Summarum kommt man mit einer voll befüllten Palette mit einem Rouge und vier Lidschatten auf 16,75€, was ich absolut okay finde, zumal die alverde Monos regulär preislich genau gleich sind und in den Pfännchen der LE sogar noch mehr enthalten ist. Schade eigentlich, dass diese laut alverde Facebookseite alle schimmern, denn ich hätte mich auch sehr über ein paar matte gefreut und verbleibe erstmal voller Spannung, bis ich mich in einer Woche auf die Tester am Display stürze.

Was haltet ihr von dieser Idee/ Werdet ihr euch eine eigene alverde Palette basteln?
Kennt ihr tolle (Naturkosmetik-)Lidschattenpaletten oder habt ihr euch längst eure eigene zusammengestellt?
Was tragt ihr lieber: matt, schimmernd oder beides?

Allerliebste Grüße
Mexi

MM_Display_Vorschau

Kosmetikausbeute quer durch Drogerie & Netz

naturkosmetik haul februar new 1

Ihr Lieben,

trotz Kosmetikdiät bin ich in letzter Zeit wieder ein bisschen schwach geworden oder sagen wir besser:
es gab da so ein paar Objekte meiner Begierde, die ich aus gutem Grund einfach haben musste, da mir das „Herumschleichen“ um einige Kandidaten keine Ruhe gelassen hat. ,)
Teils habe ich meine Beute schon in Benutzung und werde zu dem ein oder anderen schon ein paar Worte zu meinen ersten Eindrücken sagen.
Gekauft ist gekauft und besonders von meinen Drogeriekäufen ich bin nicht nur sehr angetan, sondern kann ruhigen Gewissens sagen, dass ich auch schon weniger diszipliniert eingekauft habe.
Los gehts mit Dm über Rossmann, naturpflege.de und einem sehr glücklichen Händchen bei ebay.

alverde Camouflage „001 sand“, Preis: 3,45€
Schon so oft stand ich vor der alverde Theke und hatte die Tester der Camouflage beim Wickel. Durch die manchmal merkwürdigen naturkosmetik haul februar new 2Lichtverhältnisse im Dm war ich mir meist nicht sicher, ob die hellere der beiden Nuancen nun etwas für mich ist oder nicht, da sie mir immer irgendwie zu dunkel und zu rosa anmutete. Da mir das keine Ruhe ließ, musste ich sie schließlich mitnehmen und ich bereue den Kauf keine Spur. Für eine Camouflage deckt sie zwar eher mittelmäßig gut, für ein NK Teintprodukt aus der Drogerie kann sie aber allerhand. Gut abgepudert hält sie sich erstaunlich wacker & lange und ich nutze sie gerade unheimlich gern als Concealer gegen müde Äuglein, kleine Wimmerlein und Rötungen um die Nase.

alverde Lidschatten Quattro „37 chocolate“, Preis: 3,95€
Aye, noch ein Herumschleichkandidat, welchen ich mir mit Blick auf meinen durchaus vorhandenen Lidschattenberg immer verkniffen habe. Der Fakt, dass ich einfach total auf Nude- und Brauntöne am Auge stehe und dass drei von den vier Farben dieses Quattros matt sind, hat mich schwach werden lassen. Zuviel Schimmer ist mir vor allem tagsüber nix, diese vier Nuancen lassen sich prima ineinander verblenden und sind durchweg gar nicht mal schlecht pigmentiert. Bingo! .)

AlnaturA Kokosöl 220ml, Preis: 3,95€
Halleluja, Kokosöl nun auch bei Dm zu einem sehr fairen Preis, grooßartig! In Beautykreisen ist mittlerweile bestens bekannt, dass sich Kokosöl sehr vielseitig einsetzen lässt und nicht nur zum Backen und Kochen gute Dienste leistet, sondern auch auf Haaren und Haut. Mein altes Kokosöl aus dem Bioladen neigt sich langsam dem Ende und dann wird mir dieses hoffentlich gute Dienste leisten. Ich verwende es regelmäßig vor allem zur Nachbehandlung meiner nach Waxing & Epilation gestressten Haut und das wirkt streichelzarte Wunder.

Alterra Liquid Eyeliner „01 Black“, Preis: 2,23€ [regulär 2,79€]
naturkosmetik haul februar new 3Die letzte Alterra-20% Aktion musste ich nutzen, denn den Liquid Eyeliner hatte ich mir dank begeisterter Review von Mo ganz dick hinter die Löffeln geschrieben. Was soll ich sagen, der ist echt ne Wucht. Zunächst hatte ich Bedenken, ob ich als Filzspitzen-Malerin mit dem sehr dünnen Pinselchen zurechtkommen würde und ob er bei meinen Schlupflidern tatsächlich den ganzen Tag durchhalten kann. Der Auftrag klappt kinderleicht, die Farbe ist nach einer Schicht schön satt, er hält bis zum Abschminken bombig und das macht ihn für mich zu einem echten Schätzchen. Einziger Kritikpunkt: den hätte ich statt der silbergrauen Nuance bitte gern in einem schönen Braun.

Alterra Bronzing Puder „02 sun kissed“ 10g, Preis: 3,03€ [regulär 3,79€]
Bisher dachte ich, zum einen dass ich als Blassnase lieber die Finger vom Bronzer lasse und zum anderen habe ich lange Zeit geglaubt, dass das Schminkgesetz sagt: endweder Rouge oder Bronzer. Viele Youtubevideos und Hyperufe um dieses Teil später weiß ich, dass auch beides zusammen geht und das sogar sehr gut. Toller Bronzer, den mag sogar Schneewittchen.

Lavera basis sensitiv Zahncreme 75ml, Preis 1,25€ [regulär 2,50]
naturkosmetik haul februar new 4nämlich Zahncreme! Grundsätzlich mag ich meine Weledazahncremes sehr gern, irgendwie wollte ich aber mal wieder was anderes probieren. Gekauft habe ich mir ganz eifrig gleich 2 Stück davon bei naturpflege.de und bin soweit auch wirklich zufrieden damit, weil sie mein empfindliches Zahnfleisch schön besänftigt, dabei allerdings nicht soo einen riesigen Frischeboost bringt.

Ein Farfalla Naturparfum Set gabs gratis dazu.
Dieses enthält 4 Miniaturgrößen der Farfalla Düfte anima, nuvola, swan & marala und ich bin so gespannt drauf, zumal ich festgestellt habe, dass ich mehr und mehr auf mein konventionelles Parfum mit Pickelchen am Hals reagiere.
Der Versand dort ging übrigens mehr als fix und kostet nur günstige 2,95€.
Maienfelser Aktiv Lotion & Lavendel Lotion je 100ml
naturkosmetik haul februar new 5Julchen & Beautyjagd haben mich mit Maienfelser angefixt und ich werde mir da gewiss demnächst noch mehr ansehen.
Ich bin sehr gespannt auf diese beiden Schönheiten, deren Inhaltsstoffliste runtergeht wie Öl. Ich habe diese beiden brandneuen Lotionen für verlockende 7€ inklusive Versand erstanden. Durch den Spender riechen sie beide schonmal sehr intensiv, bis meine Körperbutter verbraucht ist, müssen sie noch ein bisschen warten.

Was habt ihr euch in letzter Zeit schönes gegönnt? Was war/ ist euer „Best Buy“
Kennt ihr eins der Produkte schon oder schleicht ihr noch drumherum?
Falls ihr auch eine Kosmetikdiät macht, wie gehts euch damit?

Liebste Grüße
Mexi

Coming soon: alverde LE „Vintage Rose“

alverde vintage rose LE

Hallo ihr Lieben,
kaum verabschiedet sich die letzte alverde LE „Elegant Dark“ von uns, schon steht die neue LE „Vintage Rose“ in den Startlöchern, welche genau heute in einer Woche (ab Donnerstag, 23.1.2014) bei Dm erhältlich sein wird. Erste Eindrücke und Swatches findet ihr bereits bei Julies Beautyjagd.
Wie der Name schon vermuten lässt, widmet sich diese limitierte Edition eher den zarten Farben und kommt mit einer ordentlichen Portion verspielter Weiblichkeit daher.

Es erwartet uns eine großzügig sortierte LE, die neben der dekorativen Kosmetik (Lippenstifte, Rouges & allerlei Farbspiel für die Augen) außerdem mit drei pflegenden Produkten überrascht:

MascaraMascara Shimmer + Shine, Preis: 3,45 € [8ml Inhalt]
Die transparente Mascara mit Wildrosen- und Mandelextrakt aus kontrolliert biologischem Anbau kann solo als auch auf die bereits getuschten Wimpern aufgetragen werden. Er verleiht Schwung und bezaubernde Schimmereffekte; getuschte Wimpern erhalten glitzernde Akzente.
[nicht vegan]

EyelinerEyeliner in zwei verschieden Nuancen
Ein natürlicher Lidstrich macht den Vintage-Look komplett. Der Eyeliner mit Jojobaöl aus kontrolliert biologischem Anbau kann dank seines feinen Applikators präzise aufgetragen werden. Für einen besonders nostalgischen Augenaufschlag kann der Lidstrich noch über den äußeren Augenwinkel hinaus gezogen werden.
Den Eyeliner gibt es in den Varianten Vintage Nude [vegan] und Vintage Rose
[nicht vegan].

KajalstifteKajalstifte in vier verschieden Nuancen, Preis: 2,25€
Der Kajalstift in den verträumten Vintage-Farben lässt sich präzise am Auge auftragen. Für nostalgisch schöne Augenblicke!
Mit dem integrierten Anspitzer im Stiftende lässt sich die Mine nach Bedarf formen.
Den Kajalstift gibt es in den Varianten Vintage Brown, Stylish Green, Classic Grey und Original Black.
[alle nicht vegan]

LidschattenLidschatten Monos in vier verschieden Nuancen, Preis: 2,25€
„Roses are red, violets are blue, sugar is sweet and so are you.”
Zarte Lidschattenfarben, die an ein Rosenbouquet erinnern. Es lassen sich dezent nostalgische Make-up-Looks kreieren. Mit Rosenquarzpulver. Die Rezeptur mit Kamillenblütenextrakt aus kontrolliert biologischem Anbau und Bisabolol sind besonders sanft zu der empfindlichen Haut um die Augen.
[Innocent White & Vintage Taupe sind vegan, Passion Pink & Valentines Rose sind nicht vegan]

Mousse RougeMousse Rouge in zwei verschieden Nuancen, Preis: 3,25€ [5,5g Inhalt]
Die luftig leichte Textur des Mousse Rouges lässt sich sanft auf den Wangen verteilen und verleiht eine rosig warme Wangenbetonung. Einfach mit den Fingern eine kleine Menge entnehmen und auf den Wangenknochen auftragen. Mit Jojoba- und Aprikosenkernöl aus kontrolliert biologischem Anbau.
Das Mousse Rouge gibt es in dien Varianten Sweet Rose und Deep Rose.
[beide vegan]

LippenstifteLippenstifte in drei verschieden Nuancen, Preis: 2,95€ [5,5g Inhalt]
Satte Farben für einen Vintage-Kussmund mit Jojobaöl aus kontrolliert biologischem Anbau und Shoreabutter. Den Lippenstift von der Mitte nach außen auftragen.
Den Lippenstift gibt es in den Varianten Sweet Kiss, Velvet Kiss und Softly Rose.
[alle drei nicht vegan]

ReinigungspuderReinigungspuder, Preis: 3,95€ [40g Inhalt]
Mit seinem zarten Schaum befreit das Reinigungspuder die Haut sanft von Make-up, Schmutzpartikeln und überschüssigem Talg; geeignet für ölige und fettige Haut. Anwendung: Eine kleine Menge des Puders in die Hand streuen und mit etwas Wasser aufschäumen. Anschließend auf dem Gesicht verteilen und einmassieren. Augenpartie aussparen und mit warmem Wasser abspülen. Eine gereinigte Haut ist die optimale Grundlage für den Vintage-Look.
[vegan]

RosengelRosengel für Gesicht und Dekolleté, Preis: 3,25€ [15ml Inhalt]
Das Rosengel mit Wildrosenextrakt und Aloe Vera aus kontrolliert biologischem Anbau setzt rosig schimmernde Akzente auf Gesicht und Dekolleté. Der zarte Rosenduft betört die Sinne. Einfach eine kleine Menge aus dem Spender entnehmen und nach Belieben auf der Haut sanft verteilen.
[vegan]

HandbutterHandbutter mit Rosenduft, Preis: 2,95€ [50ml Inhalt]
Aloe Vera und Glycerin versorgen die Haut mit Feuchtigkeit und verleihen ein seidig-glattes Gefühl sowie einen angenehmen Duft nach Rosen. Die Rezeptur mit Sheabutter und Wildrosenöl aus kontrolliert biologischem Anbau schenkt sehr trockenen Händen reichhaltige Pflege.
[vegan]

Mich persönlich spricht diese neue LE von den Farben und Produkten deutlich mehr an als die Vorgänger LE und macht mir jetzt schon ein bisschen Lust aufs frühlingserwachen. Besonders interessant finde ich die Lippenstifte, die mir in ihren feminin-roten Farben sehr tragbar erscheinen. Die (typisch alverde) zuckersüßen Monos, das Rosengel und vor allem das Reinigungspuder werde ich mir in jedem Fall auch anschauen. Gespannt bin ich außerdem auf die Textur der beiden Mousse Rouges.

Wie gefällt euch die neue alverde LE?
Spricht euch auch etwas besonders an/ seid ihr gespannt auf ein bestimmtes Produkt?
.)

Liebste Grüße
Mexi

PS: Solltet ihr noch etwas aus der alten LE haben wollen, dann soltet ihr schnell zuschlagen. Ich war gestern bei Dm und habe vergeblich nach den neuen Baby Plegetücher von alverde gesucht, bin dafür aber über den um 50% reduzierten Aufsteller der Elegant Dark LE gestolpert und mir kurzerhand schnell noch das Mattierende Puder für schmale 1,95€ gesichert.