ausgepackt: Biobox Beauty & Care Februar 2014

biobox beauty & care februar 2014 Kopie

Ihr Lieben,
gestern war es wieder soweit, die Biobox Beauty & Care wartete ganz unangekündigt neben meiner bei Amazon bestellten Kakaobutter von Rapunzel in der Packstation auf mich.
Nach der grooßartigen Dezember-Box war ich sehr gespannt, was mich dieses Mal erwarten würde, denn die war so stark, dass sie eigentlich kaum zu toppen ist.

Die Februarausgabe enthält eine Auswahl von fünf Produkten mit Schwerpunkt auf Körperpflege, die uns unter dem Motto „Nimm dir eine Auszeit…“ verwöhnen sollen:

biobox beauty & care Februar 2014 a

1. Jislaine Konjac Badeschwamm [Originalgröße, 9,95€]
Sehr schön! Konjacschwämme mag ich sehr sehr gern, habe bisher aber nur Schwämme fürs Gesicht verwendet. Von Jislaine hatte ich bereits einen Konjacschwamm probiert, welcher zwar sehr günstig, mir fast schon eine Spur zu hart und grobporig speziell für meine Gesichtshaut war und recht lange gebraucht hat, bis er sich unter Wasser vollgesogen hatte. Für den Körper ist das aber für einen schönen Peelingeffekt aber bestimmt gerade richtig. Bisher habe ich sie immer ohne Reinigungsprodukte mit Wasser pur, beziehungsweise nach der Reinigung eingesetzt. Laut Packung kann er mit Seife verwendet werden, bin gespannt auf dieses etwas andere „Duschgel“ in der Biobox und klatsche Applaus! .)

2. Love me green Massageöl 100ml [Originalgröße, 9,95€]
Neben dem Konjacschwamm für mich auch ein echtes Highlight der Box, denn es ist mal keine Lotion oder Butter von einer Marke, die ich schon kenne. Körperöle mag und verwende ich sowieso sehr gern, deshalb freue ich mich sehr über ein Öl in der Box. Es schnuppert ganz dezent blumig und basiert auf Sesamöl, Aprikosenkernöl und einem Gemisch pflanzlicher Triglyceride. hexyldecyl laurate (Laurinsäurehexyldecylester) und hexyldecanol (= Lipide, die durch die Verarbeitung von Ölen gewonnen werden) sind zwar natürlichen Ursprungs, jedoch ziehe ich Öle in natürlicher Form gerade bei Massage-/ und Körperölen  den verarbeiteten vor, was meine Freude ein kleines bisschen schmälert. Die Größe finde ich mit 100ml sehr praktisch und sogar reisetauglich, den Preis von knapp zehn Euro von Seiten love me greens ganz schön ölig.

3. FINigrana Karité Creme soft 15ml [Kleingröße 4,49€]
Eine weitere Marke, die mir bisher noch unbekannt ist, witzigerweise bin ich aber erst kürzlich über Kosmetik von Treibholz gestolpert, von der auch die Marke FINigrana stammt. Jojobaöl und Sheabutter sind ein echtes Pflege-Dreamteam, welches ich mir schon sehr oft für meine Haare zu Nutze gemacht habe. Solche Kleingrößen eignen sich prima zum Austesten, deshalb bin ich gespannt auf diese BDIH-zertifizierte Softcreme fürs Gesicht.

4. Maharishi Ayurdent Zahncreme 10ml [Kleingröße 0,99€]
Bereits in der Oktober-Box war eine Zahncreme von Ayurdent enthalten, diesmal ist sie in der milden Variante dabei. Mal schauen, ob und wie sie sich vom Original unterscheidet. Zahncreme kann wirklich jeder gebrauchen und ist immer eine sehr sichere Bank, diese Kleingröße wandert in meine Kulturtasche.

5. Michael Droste-Laux Basisches Edelsteinbad 60g [Kleingröße 2,50€]
Neulich habe ich in der Apotheke nach PH-Teststreifen gefragt und die Apothekerin sagte mir gleich, dass ich eigentlich gar nicht testen bräuchte, ob ich übersäuert bin, denn das sind wir heutzutage durch Zucker & Co. sowieso. Hmm, sehr niederschmetternd, aber abfinden muss man sich damit nicht. Natürlich hat ein unbalancierter Säure-Base Haushalt vorwiegend seinen Ursprung in der Ernährung, aber dennoch ist basische Kosmetik ist etwas, mit dem ich mich zukünftig unbedingt mehr beschäftigen möchte. Dieser Badezusatz entsäuert den Körper über die Haut und versetzt das Badewasser mit einem Wert zwischen pH 8,5 und pH 9,5. Dieses Sachet wird für ein Vollbad reichen und ich freue mich schon auf eine Osmose-Badewanne.

Unterm Strich
Die Box hat einen Gesamtwert von rund 28€ und das Motto ist in meinen Augen wieder schön umgesetzt worden. Soweit ist gar kein Produkt dabei, mit dem ich gar nichts anfangen kann und ich freue mich sehr darauf, alles auszuprobieren. Die Box passt super zur Jahreszeit, es ist keine Seife und auch keine Handcreme dabei, dagegen aber eine schöne und abwechslungsreiche Auswahl an Produkten, trotzdem hoffe ich, dass die nächste Box wieder etwas dekorativer wird.

Wie findet ihr diese Ausgabe der Biobox Beauty & Care?
Hatte jemand etwas anderes drin als ich?
Kennt ihr eines der Produkte schon?

Liebste Grüße
Mexi